Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 10:02


Restaurantempfehlungen

zu teuer, zu billig, zu gut, zu schlecht
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Invest

  • Beiträge: 195
  • Registriert: Do 6. Jan 2011, 22:21

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 5. Apr 2019, 13:06

Ich würd den Rebstock wählen, abends, gegenüber vom Adler. Bodenständige feine badische Küche wie Ochsenmaulsalat oder Kalbsnierchen mit wechselndem Tagesgericht. Zwar wird man dort keinen 96er Mouton auf der Weinkarte finden, doch schlecht sortiert ist es dennoch nicht. Holzbank-Ambiente in der Gaststube mit durchaus lauschigem Innenhof draussen. Gutes PLV, Reservierung empfohlen.

Gruss
Christian
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2777
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:27

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 5. Apr 2019, 13:24

Invest hat geschrieben:Ich würd den Rebstock wählen, abends, gegenüber vom Adler. Bodenständige feine badische Küche wie Ochsenmaulsalat oder Kalbsnierchen mit wechselndem Tagesgericht. Zwar wird man dort keinen 96er Mouton auf der Weinkarte finden, doch schlecht sortiert ist es dennoch nicht. Holzbank-Ambiente in der Gaststube mit durchaus lauschigem Innenhof draussen. Gutes PLV, Reservierung empfohlen.

Ich kenne den Rebstock sehr gut, das ist eine Standard-Anlaufstelle, wenn wir im Kaiserstuhl sind. Der Rebstock ist die dépendance vom Schwarzen Adler, gewissermasen dessen Bistro, im Dorfkneipen-Stil. Mittags kann man da häufiger Fritz Keller selber beim Essen treffen. Die letzten paar Male, wo wir da waren, war die Küchenleistung allerdings extrem schwankend: von absolut grandios (so dass ich es gegenüber im Schwarzen Adler nicht mal ansatzweise reklamiert hätte) bis hin zur Kantinenfraß-Qualität habe ich dort schon alles erlebt. Es hängt wohl davon ab, wer da gerade kocht. Ein safe bet für ein großartiges kulinarisches Erlebnis ist das jedenfalls nicht.

Gruß
Ulli
Offline

Invest

  • Beiträge: 195
  • Registriert: Do 6. Jan 2011, 22:21

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 5. Apr 2019, 14:20

Hallo Ulli,

auf der sicheren Seite ist man im Rebstock m.E. mit den Gerichten auf der Karte, die schon seit vielen Jahren unverändert gleich sind. Ich nehme immer Ochsenmaulsalat und Kalbsnierchen in Pommery Senf Sauce und habe da noch nie einen Reinfall erlebt. Bei den Gerichten, die je nach Marktlage auf der Tafel angeschrieben sind, kann es sicherlich schon einmal zu heftigen Qualitätsschwankungen kommen. Aber ganz klar, hier kann man keine Sterneküche erwarten, sondern bodenständige badische Kost. Die Weinkarte ist dennoch sehr gut aufgestellt und fragen kostet auch nichts. ;-)

Karsten ist ja nur einen Tag dort und das noch ohne Auto. Wie man da nach Oberbergen kommen will, ist mir nicht ganz klar. Er sollte sich beim nächsten Mal eine ganze Woche Zeit nehmen und dabei das Fahrrad nicht vergessen. Die Gegend inkl. des Elsass' ist wunderschön und lohnt das Entdecken und Rumtreiben. Abends geht's dann für die Anstrengungen des Tages als Belohnung in eines dieser Lokale. Das sorgt für viel Glücksgefühle! Frühjahr und Oktober ist die beste Zeit. Ich hätt gerad schon wieder Lust, aber es geht anstatt, als kleiner Trost, an den Gardasee. ;-) :mrgreen:

Viele Grüsse
Christian
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1211
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 5. Apr 2019, 15:28

Invest hat geschrieben:Karsten ist ja nur einen Tag dort und das noch ohne Auto. Wie man da nach Oberbergen kommen will, ist mir nicht ganz klar.
Mir auch nicht. Und Sulzburg als Ziel würde es kaum erleichtern. :D
Deshalb ist "ohne Auto" zwar mein Wunsch, aber vielleicht geht es ja nicht ohne... Obwohl - Ulli schrieb was von "Bushaltestelle". [*]
(Ich hab' halt einfach keine Lust, Samstagfrüh mit Termindruck einen Mietwagen abgeben zu müssen, und das vielleicht noch an einem anderen Ort als dem optimalen. Außerdem macht Autofahren eh' keinen Spaß.)

__________
[*] Das erinnert mich an die Geschichte, als wir in der Schottischen Halbpampa über zwei Stunden auf den überfälligen Bus warteten. Bis wir herausfanden, daß die Haltestelle stillgelegt war (es war ihr nicht anzusehen). Wir sind dann mit einem Monteur nach Newcastle getrampt, ich zwischen seinen Werkzeugen hockend, und haben die Fähre in Newcastle gerade noch so erwischt.
Besten Gruß, Karsten
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1211
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 5. Apr 2019, 15:38

amateur des vins hat geschrieben:Mir auch nicht. Und Sulzburg als Ziel würde es kaum erleichtern. :D
Deshalb ist "ohne Auto" zwar mein Wunsch, aber vielleicht geht es ja nicht ohne... Obwohl - Ulli schrieb was von "Bushaltestelle".
Och, geht eigentlich: Guugl Mäpps sagt mit Öffis nach Sulzburg 40' jede Stunde. Das ist im grünen Bereich. Und Bad Krozingen ist ja quasi auf dem Weg.

Das wird! 8-)
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2777
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:27

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 5. Apr 2019, 15:51

amateur des vins hat geschrieben:Och, geht eigentlich: Guugl Mäpps sagt mit Öffis nach Sulzburg 40' jede Stunde. Das ist im grünen Bereich. Und Bad Krozingen ist ja quasi auf dem Weg.

In Bad Krozingen gibt es einen Bahnhof, der liegt an der Bahn-Hauptstrecke von Freiburg nach Basel, und wird von Freiburg aus quasi im S-Bahn-Takt angefahren. Und von dort sind es mit dem Taxi nach Schmidhofen ein paar Minuten. Nach Sulzburg dann noch ein paar Minuten mehr, aber angesichts der dort zu erwartenden Rechnung dürften die Taxikosten völlig irrelevant sein.

Auch Oberbergen ginge mit Bahn & Co. Das wäre allerdings zugegebenermaßen ein wenig komplizierter.

Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

Schönibert

  • Beiträge: 127
  • Bilder: 0
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 12:28
  • Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragMi 17. Apr 2019, 21:54

Frankfurt: Bidlabu, Ex-Koch vom Weinsinn, sympathisch-ehrlicher Betreiber, sympathische, ehrliche Weine, sehr klein, sehr laut, macht aber glücklich.
Viele Grüße,
Euer Schöni
Vorherige

Zurück zu Wein in der Gastronomie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen