Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 14:53


EU - Datenschutz-Grundverordnung

Neues aus Wissenschaft, Medizin und Spökenkiekerei
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6782
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 11:16

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung wird kommende Woche (25. Mai 2018) rechtswirksam und betrifft so gut wie alle Unternehmen, Vereine und Betreiber von Webseiten, so auch natürlich unser Forum.

Einerseits ja eine sehr sinnvolle Sache, damit der Datenschutz endliche EU-weit geregelt ist statt in jedem Land ein bisschen anders. Andererseits wird vieles anders als bisher, das meiste deutlich strenger - und vor allem schweben die - zumindest theoretisch - horrenden Strafen (bis zu 20 Millionen Euro!) wie ein Damoklesschwert über allen Betroffenen.

Hier im Forum wird es folgende Änderungen geben müssen, um der neuen Richtlinie zu entsprechen (mein aktueller Wissensstand, bitte um Hinweise, wenn ich auf etwas vergessen bzw. etwas falsch interpretiert haben sollte):

1. Das Forum wird bereits jetzt über eine verschlüsselte (sichere) Verbindung angeboten, erkennbar über das "https" am Anfang. Bitte daher nur mehr https://www.dasweinforum.de aufrufen, am besten als neues Lesezeichen setzen. Man muss sich beim erstmaligen Aufruf über diesen Link vermutlich aber neu anmelden.

2. Die neue DSGVO verlangt, dass persönliche Daten nur mehr im absolut notwendigen Mindestumfang erfasst werden. Bei uns betrifft das u.A. den vollständigen Namen, die Kontaktdaten und das Geburtsdatum jedes Forumsmitglieds. Diese Daten werden daher bis nächste Woche gelöscht und bei Neuanmeldungen nicht mehr erfragt. Nun haben wir allerdings die Eingabe der Kontaktdaten als Voraussetzung gehabt, damit der jeweilige Benutzer ohne Freischaltung durch einen Admin Beiträge posten kann, das fällt damit also weg. Voraussichtlich werden daher Neuanmeldungen generell auf moderiert gesetzt (also Beiträge werden erst nach Freischaltung durch einen Admin öffentlich sichtbar), die automatische Freischaltung ihrer Beiträge erfolgt nach einigen Beiträgen, wenn die Admins den Eindruck haben, dass sie sich ernsthaft am Forum beteiligen möchten (also nicht etwa nur Werbung unterbringen wollen).

3. Es war natürlich bisher schon möglich, dass sich Forumsmitglieder wieder abmelden können. In diesem Fall wird/wurde ihr Profil mit allen persönlichen Angaben gelöscht, ihre Beiträge allerdings nicht - das ist ausdrücklich so in den Nutzungsbedingungen vorgesehen. Allerdings ist unklar, ob das nach der neuen DSGVO noch zulässig ist. Wenn man aber nun die Beiträge ebenfalls löschen muss, wird der gesamte Thread mehr oder weniger unlesbar und sinnlos. Da das Ersuchen um Löschung/Abmeldung bisher fast ausschließlich von Mitgliedern gekommen ist, die sich nur "kurz für eine Frage" (z.B. was ein Kellerfund wert sein könnte) angemeldet haben, halte ich es für sinnvoll, solche Beiträge in Zukunft gar nicht mehr freizuschalten, um uns den Ärger mit der etwaigen Löschung nach Beantwortung der Frage zu ersparen.

4. Mehrere Aspekte lassen es sinnvoll erscheinen, bis auf weiteres keine Bannerwerbung mehr im Forum anzuzeigen. Um die Serverkosten zu finanzieren, müssen wir uns etwas Anderes überlegen, vielleicht z.B. die Möglichkeit für Spenden der Forumsuser. Ist aber nicht eilig und es geht auch nur um geringe Summen.

5. Die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie (gibt es ja schon bisher) müssen überarbeitet bzw. neu gestaltet werden - das werden wir bis zur nächsten Woche machen.

6. Aus Gründen der Rechtssicherheit wird es leider notwendig sein, dass auch alle bisherigen Mitglieder der neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie zustimmen - wie das technisch am einfachsten zu machen ist, überlege ich noch.

Sollte ich etwas vergessen oder falsch interpretiert haben, freue ich mich über entsprechende Hinweise/Rückmeldungen.

Grüße,
Gerald
Offline

kristof

  • Beiträge: 816
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 16:55
  • Wohnort: Berlin

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 11:33

Danke für Deine Mühewaltung!
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

theater69

  • Beiträge: 271
  • Registriert: So 6. Feb 2011, 13:24
  • Wohnort: Weyhe

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 11:53

Moin Gerald,
bezüglich der User-Löschung (terminus technicus: Recht auf Vergessen) werfe ich nochmals meinen Vorschlag in den Ring, den gelöschten User mit einer Dummy-Bezeichnung zu versehen. Ansonsten könnte :!: es zu Problemen kommen falls doch einmal ein Forumsmitglied sein "Recht auf Vergessen" einfordert (und das betrifft dann all seine Posts). In dem Zusamenhang ist dann auch die Zitierfunktion hinsichtlich Usernamen zu überprüfen.

Ich weiß, Probleme über Probleme, aber das ist in diesem Fall leider nun mal so.

Werde ich als langjähriges Forumsmitglied, das sich allerdings selten äußert, auch auf "Moderation" gesetzt oder betrifft das mehr die Neuhinzugekommenen?
LG
Andreas

_________________________________________________________________
Es soll keiner so wenig Wein trinken, dass er seiner Gesundheit schadet (Marc Aurel)
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6782
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 11:57

Hallo Andreas,

das mit dem "Dummy-Namen" habe ich auch jetzt schon so in letzter Zeit gehandhabt. Allerdings stellt sich die Frage, ob man dann nicht in seinen Postings auch einzeln noch seinen Namen aus "Beste Grüße, Karl" o.ä. löschen muss - und das noch dazu, wenn andere User sein Posting zitiert haben. Ist jedenfalls eine Menge Arbeit, die ich uns eigentlich eher ersparen möchte. Und ob jemand wirklich die "was ist dieser Wein wert"- Threads vermissen wird?

Die Sache mit dem "moderiert" betrifft natürlich nur Neuanmeldungen - bisherige User behalten ihren Status bei.

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

NoTrollingerPlease

  • Beiträge: 168
  • Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:55
  • Wohnort: Esslingen

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 12:00

Hallo Gerald,

zu Punkt 4: FInanzierung
Ich finde Deine Arbeit (und die der anderen Admins) prima und absolut unterstützenswert! Veröffentliche doch mal was der Betrieb umgelegt auf die Forumsmitglieder pro Jahr kostet (zwecks Anhaltspunkt) und dann eine PayPal und/oder Kontonummer zwecks "Spende" :D

VG
Dirk
Offline
Benutzeravatar

theater69

  • Beiträge: 271
  • Registriert: So 6. Feb 2011, 13:24
  • Wohnort: Weyhe

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 12:14

Moin Gerald,
damit wir uns recht verstehen: Ich werde die "von Oma 'ne Flasche Wein geerbt, wieviel 1000 € ist die wert?"-Threads auch nicht vermissen.
Mir geht es z.B. um einen User, der - aus welchem Grund auch immer - das Forum verläßt und sein "Recht auf Vergessen" einfordert. Das dürfte nicht sooo häufig der Fall sein, aber: be prepared.
LG
Andreas

_________________________________________________________________
Es soll keiner so wenig Wein trinken, dass er seiner Gesundheit schadet (Marc Aurel)
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6782
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 12:17

Hallo Andreas,

ja klar - allerdings waren die User, die sich wieder abgemeldet haben, eigentlich so gut wie immer solche mit dem Kellerfund oder aber welche mit genau 0 Beiträge (die machen logischerweise wenig Arbeit). Wenn einmal im Jahr oder so auch ein "normaler" User sich abmeldet, hält sich der Zusatzaufwand in Grenzen.

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6782
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 12:19

Hallo Dirk,

danke, aber für die nächste Zeit reichen noch die letzten Werbeeinnahmen. Der Server kostet etwas über 100 Euro pro Jahr, sonstige Kosten haben wir nicht. Mehr Geld wird nur benötigt, falls wir - was ich nicht hoffe, man aber nie ausschließen kann - einmal eine Abmahnung oder Klage ausfassen. Oder aber eine Strafe nach der DSGVO :?

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2605
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 12:28

Servus Gerald,
Danke für deine Mühe.
Da ist ja wirklich eine Menge Arbeit dahinter.

ja - weg mit den Threads mit den Kellerfunden.
Und die 100.- pro Jahr sind ja jetzt nicht wirklich eine Sache.
Auf die meisten aktiven user hier runtergerechnet, wären das ein paar Euro pro.
Also mir wäre das den Spaß hier wert ;)
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

weingeist

  • Beiträge: 856
  • Registriert: Mi 28. Mär 2012, 20:37
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: EU - Datenschutz-Grundverordnung

BeitragDi 15. Mai 2018, 12:47

Hallo Gerald,

gerade einen Beitrag geschrieben, der sich vor dem Speichern in Luft aufgelöst hat :x . Also zweiter Versuch....

Zur Problematik mit den angemeldeten Usern würde ich das Pferd von hinten aufzäumen. Gestern von einem meiner Weinbauern ein Mail erhalten, in welchem er auf die DSGVO verweist und auch darauf, dass er meine Mailadresse nur für seine interne Mailingliste (Newsleter) verwendet.

Text:

Anlässlich der im Mai 2018 in Kraft tretenden Verordnung möchte ich Sie informieren, dass ich Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Verwendung in meinem Newsletter nutze und diese Daten nicht an Dritte weitergebe. Sollten Sie mit dieser Verwendung nicht einverstanden sein, antworten Sie bitte bis zum 25.05.2018 hier : weingut.xyz@aon.at

Andernfalls gehe ich davon aus, dass Sie der oben genannten Nutzung zustimmen. Vielen Dank !


Im Prinzip könntest Du doch im internen Forumsbereich einen Thread mit diesem, für uns etwas verifizierten Text erstellen. Keiner der momentanen Forumsmitglieder - denke ich einmal - wird sich daran stoßen. Und wenn doch, kann er/sie sich ja jederzeit aus dem Form abmelden.
Liebe Grüße
weingeist
Nächste

Zurück zu Macht Wein krank oder gesund?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen