Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 18:03


kistenfreund.de

Coravin

Alles zu "my cellar is my castle"
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3170
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:33
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Coravin

BeitragSa 30. Dez 2017, 21:43

Hallo Nils,

nutze den Coravin jetzt seit 1 1/2 Jahren und habe dergleichen noch nicht beobachtet - allerdings habe ich mir für die älteren Weine und Korken auch die feinere Nadel besorgt.

Grüße,

wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline

N.C.B.

  • Beiträge: 7
  • Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:51
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Coravin

BeitragSa 30. Dez 2017, 23:00

Hi Wolf,

ja, ist schon seltsam....zumal die Flaschen in der Regel nicht sofort wieder liegend weiter gelagert werden, sondern über Nacht in der Kammer im Treppenhaus stehend zwischengelagert werden. Bis die Flaschen wieder im Keller in die Horizontale kommen, sollte der Korken also wieder dicht sein... Die Teflonbeschichtung der Nadel sieht auch noch gut aus... :?
Hat sonst noch jemand ne Idee oder auch Erfahrungen dieser Art gemacht?
Gruß, Nils
Offline

Weinschlürfer

  • Beiträge: 117
  • Registriert: Do 16. Jul 2015, 16:18
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Coravin

BeitragMo 1. Jan 2018, 06:26

Nein nicht wirklich. Ab und zu tröpfeln einige Flaschen aber so richtig schlimm nicht.

Es macht auch irgendwie kein Sinn für mich ob beschichtet oder nicht Kork zieht sich auch wieder zusammen.

Vielleicht hast du Pech mit den Korken. Gerade bei Deutschen Flaschen hab ich immer wieder mal ein nachtröpfeln.
Offline

N.C.B.

  • Beiträge: 7
  • Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:51
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Coravin

BeitragMo 1. Jan 2018, 18:15

Weinschlürfer hat geschrieben:Es macht auch irgendwie kein Sinn für mich ob beschichtet oder nicht Kork zieht sich auch wieder zusammen.

Denke ich grundsätzlich auch. Darauf kam ich auch nur, weil eine abgenutzte Beschichtung auf der Coravin-Homepage als Grund für ein Auswechseln der Nadel genannt ist.

Weinschlürfer hat geschrieben:Vielleicht hast du Pech mit den Korken. Gerade bei Deutschen Flaschen hab ich immer wieder mal ein nachtröpfeln.

hmmm...waren alles französische Rote. Am End war's tatsächlich nur Zufall, dass es die letzten Flaschen so in Folge erwischt hatte.

Ich werde mal dazu übergehen, die Flaschen nach dem Abzapfen und der darauf folgenden stehenden "Übernachtung" noch einen weiteren Tag liegend in der Treppenhaus-Kammer zu lagern. Dann hab ich das zumindest besser im Blick, wenn wieder was ausläuft. Werde berichten, wenn sich ein aufschlussreiches Ergebnis des Mysteriums abzeichnet.
Gruß, Nils
Vorherige

Zurück zu Weinlagerung und Kellerzubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen