Aktuelle Zeit: Sa 19. Aug 2017, 20:33


Liebherr Weinschrank

Alles zu "my cellar is my castle"
  • Autor
  • Nachricht
Offline

jbg

  • Beiträge: 11
  • Registriert: Fr 13. Jan 2017, 12:17
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Liebherr Weinschrank

BeitragSa 17. Jun 2017, 15:55

Hallo zusammen,

Bin nun stolzer Besitzer eines Weinschranks. Folgendes Problem stellt sich leider.
Aufgrund der mehreren Flaschenformate passen natürlich wesentlich weniger Flaschen in den Schrank.
Hat jeder dieses Problem bzw. ist die Lösung einfach die, dass man nur gleiche Formate kauft oder gibt es eine andere Lösung?
Danke vorab.
Offline

Toby

  • Beiträge: 17
  • Registriert: Di 19. Jan 2016, 20:48
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragSa 17. Jun 2017, 19:29

...leider nein. Ich spiele leider auch immer Tetris.
Bei Liebherr n Problem....bei anderen Herstellern gibt es "flexible" Regalböden. Bei Liebherr leider nicht soviel ich weiss :-(


Gruß

Toby
Offline
Benutzeravatar

NoTrollingerPlease

  • Beiträge: 130
  • Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:55
  • Wohnort: Esslingen
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragSo 18. Jun 2017, 14:21

Die Liebherr (und so ziemlich alle anderen Hersteller) geben die Kapazität in BDX Flaschen an. Bei Liebherr kommt es auch hin. Hast Du nicht nur BDX, sondern auch Burgund, Riesling, 0,375 Süssweine und z.B. Riesling Magnum (gaaanz eklig), dann beginnt das puzzeln :D
Die Holzboards beim Liebherr kann man ja verstellen. Ich sehe zu, dass ich in einem Board nur Flaschen eines Typs ablege, dann klappt es mit der optimalen Füllung besser. Die Größe des Schranks spielt auch eine Rolle. Tiefe Schränke sind gerade bei Schlegel Flaschen und Magnums sehr geschickt, bei BDX Flaschen hingegen verschenkt man Kapazität.
Ich bekomme bei gemischter Bestückung immer ca. 20-30% weniger als angegeben in den Schrank. Eine "magische" Lösung gibt es hierfür IMHO nicht.

VG
Dirk
Offline

jbg

  • Beiträge: 11
  • Registriert: Fr 13. Jan 2017, 12:17
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragMo 19. Jun 2017, 15:17

Ich habs jetzt auch so sortiert, dass ich gleiche Flaschenformate zusammengelegt habe. Wahrscheinlich ist es am klügsten dann nur ein Format (Bordeaux) zu kaufen!?

Danke für die Antworten.
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 478
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragMo 19. Jun 2017, 19:56

jbg hat geschrieben:Wahrscheinlich ist es am klügsten dann nur ein Format (Bordeaux) zu kaufen!?
Du willst Wein nicht danach aussuchen, wie er schmeckt, sondern wie effizient er sich stapeln läßt?
:o :roll: :lol:
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

wegas

  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 13. Jun 2017, 14:41
  • Wohnort: berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragMo 19. Jun 2017, 21:01

ein eigener Weinkeller ist die Lösung des Problems ;) 8-)
ansonsten kann man ein Weinregal aus Europaletten, Stein, Holz etc basteln. Die kann man wunderbar an die Flaschengröße anpassen
Herzliche Grüße,
wegas
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2485
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:27
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragMo 19. Jun 2017, 21:36

amateur des vins hat geschrieben:
jbg hat geschrieben:Wahrscheinlich ist es am klügsten dann nur ein Format (Bordeaux) zu kaufen!?
Du willst Wein nicht danach aussuchen, wie er schmeckt, sondern wie effizient er sich stapeln läßt?
:o :roll: :lol:

Da würde ich empfehlen: Tetrapack. Kein anderes Format lässt sich mit so effizienter Raumausnutzung packen. Kann man bei jedem Discounter besichtigen... 8-)

Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2372
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragDi 20. Jun 2017, 08:28

wegas hat geschrieben:ein eigener Weinkeller ist die Lösung des Problems ;) 8-)
ansonsten kann man ein Weinregal aus Europaletten, Stein, Holz etc basteln. Die kann man wunderbar an die Flaschengröße anpassen

Das funktioniert trotzdem nur bedingt.
Spätestens wenn der geplante Weinkeller mal voll ist und du Flaschen zusammenlegen musst kommen die Probleme.
Weil du natürlich Weißwein zu Weißwein legst und nicht nach der Flaschenform sortierst.
Mir ist gestern so eine längliche Flasche ganz elegant heruntergerutscht. Konnte sie gerade noch auffangen.

NoTrollingerPlease hat geschrieben:Riesling Magnum (gaaanz eklig)

Stimmt !
Das sind auch meine Freunde ;)
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

jbg

  • Beiträge: 11
  • Registriert: Fr 13. Jan 2017, 12:17
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragDi 20. Jun 2017, 11:55

Du willst Wein nicht danach aussuchen, wie er schmeckt, sondern wie effizient er sich stapeln läßt?
:o :roll: :lol:

Naja, nur danach werde ich nicht gehen. Die verschiedenen, die jetzt schon da sind werden auf jeden Fall noch gelagert. Glücklicherweise gibt es viele Weine in Bordeauxflaschen, die mir schmecken. Insofern ist das gar nicht schlimm für mich
Offline
Benutzeravatar

wegas

  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 13. Jun 2017, 14:41
  • Wohnort: berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Liebherr Weinschrank

BeitragDo 22. Jun 2017, 15:01

dann sollte man zwei Kühlschränke haben :lol:
oder halt einen für jede erdenkliche Flaschenform :lol:
Herzliche Grüße,
wegas
Nächste

Zurück zu Weinlagerung und Kellerzubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen