Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 15:48


Perfekte Kombination?!

Rezepte, Erfahrungsberichte, "the perfect match"
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Michl

  • Beiträge: 514
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:04

Perfekte Kombination?!

BeitragMi 22. Apr 2015, 19:39

Liebe ForumianerInnen,

bei mir ist mal wieder kreative Ebbe angesagt, was Wein-Speise-Kombinationen angeht. Welche Kombinationen gefallen euch aktuell besonders gut?

Um selbst eine Kombination vorzustellen, von der ich momentan den Hals nicht voll genug kriegen kann und die super einfach zuzubereiten ist:

Buntes Gartengemüse mit Pollo Fino oder Fisch:

Paprika, Möhren, Lauch, Zwiebel, Knoblauch mundgerecht schnippeln (in der Fleischvariante mit Champignons, in der Fischvariante mit Kapern), im Ofen mit einem Schuss Weißwein und bestem Olivenöl knackig garen. Fleisch kurz anbraten und im Ofen saftig ziehen lassen, Fisch zeitgerecht ebenfalls saftig ziehen lassen. Dazu je nach Laune viel Rosmarin oder Blattpetersilie. Beilage: möglichst warmes Baguette

Beste Komination zur Fischvariante ein weißer Burgunder
Beste Kombination zur Fleischvariante ein roter oder weißer Burgunder :D

Was gefällt euch aktuell besonders gut?

Viele Grüße

Michl
Viele Grüße

Michl
Offline

olifant

  • Beiträge: 2752
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragDo 23. Apr 2015, 09:16

In der Fischvariante Südtiroler Weissburgunder, Friulano (Collio/Collio Orientali - Friaul), Verdicchio di Castelli di Jesi / di Matelica (Marken), Bianco di Custoza (Veneto).
In der Fleischvariante Südtiroler Vernatsch, Bardolino oder Valpolicella (Veneto) ... soweit aus dem nördl. Italien ;)
Grüsse

Ralf
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1303
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 11:29

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragDo 23. Apr 2015, 10:27

Gutes Olivenöl in eine Pfanne, erwärmen (nicht erhitzen), ein Dorsch- oder Heilbutt- oder Störfilet nur mit etwas Fleur de Sel gewürzt in diesem eher warmen als heißen Öl glasig garen. Weißes Brot zum Aufstippen des Öls und dazu ein nicht zu schwerer Weißwein mit gut eingebauter leichter Holznote und etwas salziger Mineralität, z.B. ein Meursault oder ein GG von von Winning. Sonst nichts!

.... ein Assyrtiko von Santorini würde auch passen. Wer's nicht kennt, sollte das mal probieren.

Die Idee habe ich aus dem Restaurant Gambero in Calvisano, wo ich das - etwas anders kombiniert - mal vor langer Zeit gegessen habe. Dort lagen auf einem Spiegel von Olivenöl sehr gute Tomaten (gehäutet, entkernt, gehackt und leicht erwärmt) und oben drauf ein Stück Stör, das noch etwas glasig war). Puristisch und genial! Wer Zugang zu wirklich guten Tomaten hat, sollte das mal probieren.
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 3125
  • Bilder: 15
  • Registriert: Di 25. Jan 2011, 22:28

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragDo 23. Apr 2015, 12:23

Mixalhs, das kommt auf den Terrassen Rezeptplan, ganz wunderbar. Dieser Hinweis auf Olivenöl nur warm nicht heiß ist ganz wichtig. Ich lese immer wieder, dass alles Mögliche in sehr gutem Olivenöl angebraten wird. Mir wir da Angst und Bange. Selbst das hochwertigste Olivenöl verträgt nicht zu viel Hitze. Da bleibt nur ein ranzig anmutender Geschmack übrig.

Grüße
Birte
Offline

Ollie

  • Beiträge: 1065
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 12:54

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragDo 23. Apr 2015, 12:52

Ah, man kann in Olivenoel auch pochieren, woll.

Cheers,
Ollie
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 470
  • Bilder: 11
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 17:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragDo 23. Apr 2015, 16:58

Bei uns geht zur Zeit sehr gut:

Bärlauchrisotto mit geschmolzenen Kirschtomaten und Scampis

Dazu gibt es einen mittelgewichtigen Silvaner! :)

Der kräutrige Geschmack des Bärlauch passt nach meiner Meinung sehr gut zum Silvaner!

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline

Michl

  • Beiträge: 514
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:04

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragDo 23. Apr 2015, 19:19

Klasse, tolle Tipps, das Risotto gibt's gleich morgen zum Wochenendeinklang, zumal in meiner Gegend gerade hektarweise Bärlauch zur Verfügung steht, leider schon etwas zu reif (Blüte beginnt). Silvaner habe ich leider gerade keinen, (warum kaufe ich eigentlich nie Silvaner???), vielleicht mal einen Sauvignon Blanc dazu, trinke ich auch selten, könnte doch aber auch gut zum Bärlauch gehen. Mixalhs Kombinationen klingen saugut, vielleicht am Samstag?
Viele Grüße

Michl
Offline

Michl

  • Beiträge: 514
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:04

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragFr 24. Apr 2015, 20:20

Also, das Risotto war sehr gut, aber wir hatten dazu Lachs, brauchbare Scampis gab es nicht... Als Wein gab es den hier von Martin Zwick sehr gelobten Sauvignon Blanc Terra Rossa von Weedenbornhof. Der Wein passte ehrlich gesagt wenig, die erdigen Noten vom Bärlauch und die Röstaromen von der Lachshaut hätten sicherlich besser zu einem Silvaner gepasst, wie von Jochen empfohlen. Aber ich habe auch ein Problem mit SB. Ehrlich gesagt waren mir bisher noch alle zu parfümiert, ich kann diese Aromatik nicht wirklich leiden. :?

Bild

Hat noch jemand gerade eine Lieblingskombination?
Viele Grüße

Michl
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1303
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 11:29

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragFr 24. Apr 2015, 22:21

Was natürlich auch wunderbar geht, sind Thaigerichte (grünes, rotes oder gelbes Curry oder Tom Kha bzw. Tom Yum) mit einer halbtrockenen fränkischen Scheurebe. In Asienläden gibt es fertige Pasten, dazu Kokosmilch, ein paar Spritzer Fischsauce, viel Gemüse mit etwas frischem Ingwer oder Galgant zur Verfeinerung sowie für die Carnivoren Fleisch nach Bedarf, zum Schluss noch nicht zu fein gehackte Korianderblätter oben drauf. Fertig. Dazu gibt's Reis. Wenn man möchte, kann man die Würzpaste natürlich auch selbst herstellen. Ich habe dazu dann eine halbtrockene oder feinherbe Scheurebe von Johannes Arnold aus Iphofen serviert. Hat super gepasst und auch viele Nurtrockentrinker überzeugt.
Offline
Benutzeravatar

Chambertin88

  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 21. Mai 2015, 09:18

Re: Perfekte Kombination?!

BeitragDo 21. Mai 2015, 11:37

Gestern gabs lecker Kalbssteak (Kalbsrücken) in einer Trüffelmarinade, dazu Wurzelgemüse aus dem Ofen und einen leckeren Pinot Noir :P
Im Wein liegt Wahrheit und mit der stößt man überall an.
Friedrich Hegel (1770-1831)
Nächste

Zurück zu Wein und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen