Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 04:42


Was zum Hasen???

Rezepte, Erfahrungsberichte, "the perfect match"
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2561
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien

Re: Was zum Hasen???

BeitragDo 22. Dez 2016, 19:11

Bei Kanninchen würde ich was Weißes nehmen.
Weißer Rhone - warum nicht. Wobei mir der etwas zu breit wäre. Aber ob Frank so was spezielles zu Hause hat ?
Kanninchen ist ja jetzt kein intensives Fleisch; da würde ich vorschlagen, gereift, eher mild, wenig Säure und halt weiß.
Wenn's dann einen Feldhasen gibt würde ich die Flasche eher verschwinden lassen :mrgreen:

PS.: Wobei ich zum Kanninchen schonmal einen gereiften Rioja der alten Schule hatte - der machte sich sehr gut und widerspricht alledem, was ich oben geraten habe :lol:
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

schneesurfer

  • Beiträge: 216
  • Registriert: Di 11. Jan 2011, 14:30
  • Wohnort: Stuttgart BC

Re: Was zum Hasen???

BeitragMo 6. Feb 2017, 17:15

Gerhard: wie recht du hast. Mit weißem Rhone sieht es bei mir wirklich schlecht aus. Hab lediglich ein paar Loire's von Nicolas Joly.
Gottseidank war das Kaninchen am Ende dann doch ein Feldhase.
Somit konnte ich mit meinem Beaucastel 2001 CdP glänzen.
3h zuvor geöffnet ergab sich ein perfektes Wechselspiel zweier kraftvoller Genossen.
Der Beaucastel ist wirklich großes Kino, hat noch einige Jahre vor sich (93-94P)
Gruß
Schneesurfer

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiss, ob sie wiederkommen.
Oscar Wilde 1854-1900
Vorherige

Zurück zu Wein und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron