Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 12:29


welcher Wein zu welchem Essen

Rezepte, Erfahrungsberichte, "the perfect match"
  • Autor
  • Nachricht
Offline

olifant

  • Beiträge: 2677
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: welcher Wein zu welchem Essen

BeitragFr 22. Dez 2017, 11:41

Ich habe jetzt spasseshalber bei google 'Wein und Filet Wellington' eingegeben, sogar da gibt's erwertbares, und weniger verwertbares, was dir trotzdem nicht weiterhilft.

In memoriam 'susa', sie konnte sich auch einen fetten Chardonnay dazu vorstellen, warum nicht aus der Neuen Welt? Und sie hat auch mal Rosenmuskateller zu klassischen Rotweingerichten probiert ... einfach ein bisschen scrollen ... wirklich Schade, dass 'susa' uns hier keinen Rat mehr geben kann. Sie hätte sicher was fundiertes für dich gehabt. Da stell' ich mal wieder fest, dass Sie irgendwie fehlt.
https://www.chefkoch.de/forum/2,20,491745/Wein-des-Tages-18-10-09.html

... oder hier, mit Rotweinschalotten und einer Cuvee aus Zweigelt und Rotburger. (Der Händler empfielt natürlich was aus seinem Portofolio)
http://www.mankannsessen.de/content/rinderfilet-wellington-light-mit-rotweinschalotten#.WjzO-nndq71

... und ganz allgemein wird alles 'eh schon genannte sowieso empfohlen, exemplarisch hier
https://www.navinum.de/beste/wein-rinderfilet.html#page/1
... und bei diversen anderen Seiten, gibts dann auch noch Brunello, Barolo, Bordeaux, Pinots aller Herren Länder, Merlot, Rioja ... was an Rotem wird eigentlich nicht empfohlen?

Meine abschließende Empfehlung: Zieh auf, was du Lust drauf hast :idea: viel falsch machen geht wohl nicht.
Grüsse

Ralf
Offline

pitts

  • Beiträge: 13
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 13:05

Re: welcher Wein zu welchem Essen

BeitragSo 11. Feb 2018, 14:12

Hallo zusammen,
was würdet ihr denn zur Spinatlasagne aus Spinat, Bechamelsauce, Ricotta und Parmesan, trinken?

Viele Grüße
Jonas
Offline

la-vita

  • Beiträge: 152
  • Registriert: So 3. Jul 2011, 21:40

Re: welcher Wein zu welchem Essen

BeitragSo 11. Feb 2018, 15:15

Hallo Jonas,

Spinat und Wein ist etwas heikel aber nicht unmöglich. Sofern der Spinat mit den anderen Zutaten gut eingebunden ist wie bei deinem Rezept, würde ich klassischerweise zu einem toskanischen Rotwein greifen. Probleme treten wahrscheinlich nur dann auf, wenn man den Spinat alleine zum Wein essen würde.

Hier ein Auszug aus einem Artikel aus der FAZ:
Artischocken etwa verbreiten mit ihren Bitterstoffen oft einen metallischen Geschmack. Aber je besser sie in ein Gericht eingebunden sind, desto besser verstehen sie sich auch mit dem Begleiter. Ähnliches gilt für Spargel, Spinat und Tomaten, die mit ihrer Säure vor allem leichten Weinen zu schaffen machen können. Spargel und Spinat mögen säurearme Weine wie Silvaner, Tomaten lassen sich in Soßen und Suppen am besten von Barbera zähmen, im Salat von Sauvignon Blanc.


Ich hatte gestern in der Pfanne mit Knoblauch gegarte Artischocken zur Pasta. Das ging trotzdem ganz gut zu einem Sentieri von Frescobaldi (50% Sangiovese, 20% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon, 10% Petit Verdot).

Viel Spaß bei der Lasagne
Detlef
Offline

pitts

  • Beiträge: 13
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 13:05

Re: welcher Wein zu welchem Essen

BeitragSo 11. Feb 2018, 16:47

Hallo Detlef,
vielen Dank für deine Anregung!
Irgendwie hätte ich tatsächlich eher zu einem kräftigen Weißwein tendiert, dabei habe ich zufällig sogar eine Flasche Sentieri im Keller.

Grüße
Jonas
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 803
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47

Re: welcher Wein zu welchem Essen

BeitragSo 11. Feb 2018, 17:27

pitts hat geschrieben:Irgendwie hätte ich tatsächlich eher zu einem kräftigen Weißwein tendiert
Moi aussi - aus dem Bauch heraus dachte ich an Rhône/Languedoc/Roussillon, auf Basis Roussanne/Marsanne/Grenache blanc, vielleicht mit etwas Viognier gewürzt, gerne etwas voller. Bei "säurearm" gehe ich insofern mit, als ich sie in dieser Kombination nicht extrem bissig haben wollte, aber bitte nicht "latschert".

Orientieren würde ich mich - je nach Dosierung - eher an der Béchamel und dem Käse als am Spinat. Roter Toskaner? Warum nicht, aber ich wär' nicht drauf gekommen.

Ich bin aber in diesem Forum, denke ich, eh' ein Exot, weil ich relativ viel Weißwein, aber relativ wenig Riesling trinke. Südfranzosen habe ich ziemlich schnell auf dem Radar. :ugeek:
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 381
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 18:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: welcher Wein zu welchem Essen

BeitragSo 11. Feb 2018, 19:33

Ich habe Südfrankreich mangels Masse überhaupt nicht auf dem Schirm :D ; dafür hätte ich jetzt etwa den Grauburgunder "RS" 2015 von Salwey vorgeschlagen, den ich letzte Woche im Glas hatte (auch zu Spinat!) - oder auch den allerdings wesentlich schlankeren (aber immer noch kräftigen) Grauburgunder Gutswein 2016 von Bercher.

Gruß
Oswald
Offline

pitts

  • Beiträge: 13
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 13:05

Re: welcher Wein zu welchem Essen

BeitragDi 27. Mär 2018, 21:36

pitts hat geschrieben:Hallo zusammen,
was würdet ihr denn zur Spinatlasagne aus Spinat, Bechamelsauce, Ricotta und Parmesan, trinken?

Viele Grüße
Jonas


Hervorragend gepasst hat heute Perrin Cotes du Rhone Reserve 2016. Danke für Eure Hilfe.

Schöne Grüße
Jonas
Vorherige

Zurück zu Wein und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen