Aktuelle Zeit: Mo 9. Dez 2019, 01:30


Verkostung von Kellers Grünem Silvaner 2018

Berichte von Verkostungen mit Weinen aus mehreren Ländern/Regionen (sonst bitte im Länderforum einstellen)
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2545
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Verkostung von Kellers Grünem Silvaner 2018

BeitragSo 24. Mär 2019, 20:09

UlliB hat geschrieben:Insofen habe ich auch gar kein Problem damit, wenn ein paar Leute glauben, dass die Weine von Keller auch im Basisbereich den Ton angeben. Sollen die Jünger ihr Geld da verballern... dann bleiben die Preise anderswo noch erträglich.

Recht so! :D
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Invest

  • Beiträge: 225
  • Registriert: Do 6. Jan 2011, 21:21

Re: Verkostung von Kellers Grünem Silvaner 2018

BeitragSo 24. Mär 2019, 20:13

Hallo Ulli,

danke für den guten Kommentar. Wenn ich die Ausführungen richtig interpretiere, gilt das für Dich lediglich für die Basisweine von Keller. Die (herausragende) Klasse und Qualität der höherpreisigen Weine von K.P. Keller wird dagegen nicht in Abrede gestellt oder doch?

Gruss
Christian
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2886
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27

Re: Verkostung von Kellers Grünem Silvaner 2018

BeitragSo 24. Mär 2019, 20:23

Invest hat geschrieben: Wenn ich die Ausführungen richtig interpretiere, gilt das für Dich lediglich für die Basisweine von Keller. Die (herausragende) Klasse und Qualität der höherpreisigen Weine von K.P. Keller wird dagegen nicht in Abrede gestellt oder doch?

Hallo Christian,

nein, die Qualität der GGs und der "über drüber" - Weine stelle ich nicht in Frage, die sind schon herausragend gut. Aber die sind mittlerweile auch schon sehr teuer, und ob sie in jedem Fall z.B. über einem deutlich günstigeren Halenberg GG von Emrich-Schönleber stehen, ist für mich schon fraglich.

Aber jeder, wie er mag. Irgendwo muss die Kohle halt landen :mrgreen:


Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1713
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 10:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Verkostung von Kellers Grünem Silvaner 2018

BeitragSo 31. Mär 2019, 08:10

Ich habe den "Grünen Silvaner 2018" gestern auf dem Weingut im Glas gehabt. Es war der erste Wein unserer kleinen Verkostung und mit Sicherheit nicht der Schlechteste. Trotzdem ich ihn nicht gekauft habe, hat er mir sehr gut gefallen. Ich muss gestehen, daß ich zum ersten Mal die Basisweine von Keller probiert habe. Bisher dachte ich immer, daß Keller bei Kirchspiel GG anfängt ;)
Stimmt nicht so ganz, ich hatte auch schon Kellersche RR's und "Von der Fels" im Glas aber noch nie einen Wein um 10€. Ich kann überhaupt nicht meckern und war im Gegenteil von dieser Basis beeindruckt. Gekauft habe ich letztendlich den 2018er "Weißburgunder/Chardonnay". Den Limestone Kabinett habe ich zwar minimal besser bewertet, den "Weißburgunder/Chardonnay" finde ich aber besser einsetzbar.
Bild
Vorherige

Zurück zu Weinproben und Verkostungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen