Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 15:05


BerlinRieslingCup - GG 2015

Berichte von Verkostungen mit Weinen aus mehreren Ländern/Regionen (sonst bitte im Länderforum einstellen)
  • Autor
  • Nachricht
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1377
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 09:42

Bild

Gewinner: 2015 Keller Westhofen

Bild


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1377
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 09:43

Top 3

Bild
Zuletzt geändert von BerlinKitchen am Di 24. Jan 2017, 15:05, insgesamt 3-mal geändert.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1377
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 09:43

Ranking

1
Keller Westhofener
94,50
2
Wagner Stempel Heerkretz
94,30
3
Thörle Hölle
94,20
4
Emrich-Schönleber Halenberg
93,50
5
Schloss Lieser Niederberg Helden
93,30
6
Keller Kirchspiel
92,60
7
Schäfer Fröhlich Felseneck
92,20
8
Dönnhoff Felsenberg
92,10
9
Kühling Gillot Pettenthal
92,10
10
Gunderloch Rothenberg
91,90
11
Van Volxem Scharzhofberg
91,80
12
Breuer Rottland
91,70
13
Wageck Im Schützenhaus
91,60
14
Molitor Zeltinger Sonnenuhr AL ***
91,50
15
Huff Rabenturm
91,40
16
Diel Burgberg
91,40
17
Schloss Johannisberg Silberlack
91,30
18
Weil Gräfenberg
91,20
19
von Oettinger Hohnenrain
91,10
20
Gold Gundelsbacher Koih
91,10
21
Rings Saumagen
91,10
22
Rebholz Ganzhorn
90,80
23
Buhl Pechstein
90,70
24
Fußer Reiterpfad
90,40
25
Schätzel Hipping
90,40
26
Lauer Schonfels
90,30
27
Bassermann Jordan Kirchenstück
90,30
28
von Winning Kalkofen
90,20
29
Tesch St. Remigiusberg
90,10
30
Weingut am Nil Saumagen
90,10
31
St. Antony Pettenthal
90,10
32
Fritz Haag Juffer
90,00
33
Battenfeld Spanier Frauenberg
90,00
34
Bürklin Wolf Pechstein
90,00
35
Sauer Eschendorfer Lump
89,90
36
Hermannsberg Steinberg
89,80
37
Kuhn Saumagen
89,80
38
Fußer Ruppertsberger
89,60
39
Materne Schmitt Lehmerlay
89,60
40
Clemens Busch Marienburg Falkenlay
89,50
41
Bürklin Wolf Gaisböhl
89,30
42
Heymann Loewenstein Uhlen L
89,30
43
Siener Kastanienbusch
89,30
44
Schwedhelm Schwarzer Herrgott
89,00
45
Nick Weis Bockstein
88,90
46
Fürst Centgrafenberg
88,80
47
Immrich Batterieberg Ellergrub
88,80
48
Dalgaard Jordan Fürstenberg
85,70
Zuletzt geändert von BerlinKitchen am Mi 25. Jan 2017, 12:11, insgesamt 7-mal geändert.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

gollrich

  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mi 8. Apr 2015, 20:54

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 10:55

Fehlt beim Keller nicht irgendwie die Lage, für einen GG ?

grüße
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1377
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 10:57

Der Gewinner "Westhofen" ist ein Ortsriesling.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

gollrich

  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mi 8. Apr 2015, 20:54

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 11:01

BerlinKitchen hat geschrieben:Der Gewinner "Westhofen" ist ein Ortsriesling.


Dann warte ich mal ab, bis der komplette Bericht fertig ist und wie ein Ortsriesling in GG Wertung kam 8-) , trotzdem Danke..
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1377
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 20:21

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 11:12

Beim BRC liegt der Schwerpunkt auf den GGs, aber es dürfen auch nicht-GGs teilnehmen.

Zur Info, "Westhofen" ist aus einer kleinen Parzelle im Mittelhang des Morstein.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

kristof

  • Beiträge: 811
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 16:55
  • Wohnort: Berlin

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 13:37

Den Cup der Großen Gewächse gewinnt kein Großes Gewächs.

--> Freue mich auf Übersicht und Bericht ;)
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 440
  • Bilder: 11
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 17:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 15:01

... man könnte natürlich auch unken:

"Kellers Ortswein ist besser als seine GG"

... oder wurden sonst keine Weine von Keller in die Probe einbezogen!! :o 8-)

Gruß,
Jochen

PS: bin auch auf den Bericht gespannt!!
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3264
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: BerlinRieslingCup - GG 2015

BeitragDi 24. Jan 2017, 15:48

kristof hat geschrieben:Den Cup der Großen Gewächse gewinnt kein Großes Gewächs.

--> Freue mich auf Übersicht und Bericht ;)


Hallo,

erstmal Martin vielen Dank für die gewohnt generöse Gastgeberschaft. Weine, Essen, Kaminfeuer ;) Alles Top.

Zunächst zum Keller. Wenn ihr euch anseht, welche Weine KP angestellt hat, dann könnt ihr sehen, dass er sich für offene Weine entschieden hat. Auf früheren Cups hatten wir schon die großen Sachen, die sich dann aber durchaus verschlossen gezeigt haben. Jeder Cup ist wie jede Verkostung eine Momentaufnahme. Es spricht für KP, dass er sich dessen bewußt ist und nicht sofort mit den größten Granaten schießt.

Eigentlich hätte man bei einem Jahrgang wie 2015 gedacht: Super Jahrgang, super Weine, einfache Sache. Doch dann zeigten sich diesmal teilweise sehr stark abweichende Einzelmeinungen. Große Spreizungen bei der Punktevergabe. Wie war das möglich? Meines Erachtens lag das gerade an dem starken Jahrgang. Die Weine haben den ersten Hauch der Jugendlichkeit aus Wiesbaden und der VDP Verkostungstour hinter sich gelassen. So spät hatten wir noch keinen Cup. Dann hast Du vor Dir im Glas häufiger Weine, bei denen einige der Verkoster sagten "Der hat eigentlich alles was man für einen großen Riesling braucht". Trotzdem haben wir mit Punkten nicht um uns geschmissen. Wieso? Wenn man eine große Zahl sehr guter Weine vor sich hat, ist es schwerer die Bestnoten zu ziehen, als wenn Du - wie zB im vergangenen Jahr - den Einäugigen unter den Blinden kürst. Die fortschreitende Reife der Weine sorgt ebenfalls dafür, dass es diesmal anders als sonst keine Rookie-Überraschungen in den Top10 gab. Ein halbes Jahr nach der Füllung zeigen die Weine deutlicher als am Anfang die Handschrift des Winzers. Wie gesagt: Alles blind verkostet. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich sowohl Wagner-Stempel als auch Halenberg subskribiert hatte. Keller habe ich nicht mehr gekriegt. Ein Endergebnis das mir gefallen kann und in meinem Fall eine Linie von der Ankunftsverkostung bis jetzt (den Thörle habe ich damals nicht ins Glas genommen). Ein weiteres Ergebnis: Anders als 2005 (Leitbild muskulöse Weine), 2007 (Leitbild: Citrus), 2009 (Leitbild Mineralität) gab es keine verbindende Klammer mehr, mit denen man das breite Bewerberfeld hätte einheitlich definieren können. Es waren klar einige Weine rauszuschmecken, die ihren eigenen Weg gehen (Tim Fröhlich, Von Winning).

Freue mich auf die nächste Verkostung.

Grüße,

Wolf
„Es war viel mehr.“

Johnny Depp dementiert, 30.000 Dollar im Monat für Alkohol ausgegeben zu haben. (Quelle: „B.Z.“)
Nächste

Zurück zu Weinproben und Verkostungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen