Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 18:56


Brunello di Montalcino

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Holzfass

  • Beiträge: 159
  • Registriert: Do 1. Mai 2014, 12:08

Re: Brunello di Montalcino

BeitragMo 12. Mär 2018, 14:35

Hallo Christoph,

da kommen sicher noch konkrete Tips zu Weingütern, aber ich erinnere mich an eine Enoteca in Montalcino (relativ zentral), in der man viele, viele Brunellos verkosten konnte. Einfach Chipkarte aufladen und abtelefonieren ;) ...

Wenn du nicht viel Zeit hast vielleicht eine Möglichkeit, dir auf die Schnelle doch ein breiteres Bild vom Stil der Erzeuger zu machen und dann die auszuwählen, die dir interessant erscheinen.

Viele Grüße,
Thomas
Offline

Hasi

  • Beiträge: 91
  • Registriert: So 17. Nov 2013, 00:18

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 14:00

MEINE Favoriten im Norden: Pertimali Livio Sassetti (!), Altesino (!!), Baricci (!!!), Le Chiuse (!!!), Paradiso di Frasina (!!), Capanna, Valdicava, Canalicchio di Sopra . GEHEIMTIP: Pian delle Querci - dort bekommst Du ab Hof den Brunello um 14.--!
Offline

kristof

  • Beiträge: 810
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 16:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 15:18

Danke, Hasi.

Kurz nachgefragt: Sind das DEINE Favoriten im Norden oder sind das Weine, die meinen Vorlieben entsprechen? Gehe davon aus, dass der Norden nicht per se nordische Weine hervorbringt.
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3254
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 17:01

Hallo,

Von den genannten kenne ich nur Baricci (der Werbung aus Saarwellingen sei Dank). Das sind für Brunello eher feingewirkte Weine, die den Sangiovesecharakter sehr schön herausarbeiten.

Grüße,

wolf

P.S. Wenn Du feine sangiovesebetonte Weine ohne große Beimischung magst, müsste Isole e Olena aus dem Chianti eigentlich eine feste Bank für Dich sein. Fast schon burgundischer Charakter. Habe von Classico zu Hause 2013 und 14. Kosten ab Weingut allerdings genauso viel wie beim vertrauenswürdigen Onlinehändler.
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline

kristof

  • Beiträge: 810
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 16:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 17:31

Na wunderbar, danke, Wolf. Da ich Altesino recht gut kenne (und Le Chiuse glaube ich auch...) spricht das dann wohl für eine mögliche Vorauswahl.

Isole e Olena machen idT sehr schöne Chianti! Da wir aber direkt vor den Toren Montalcinos hausen werden, geht es mir um potentielle Weingutsbesuche mit eher kürzerer Anfahrt.
Viele Grüße,

Christoph
Offline

kristof

  • Beiträge: 810
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 16:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 17:33

Grad mal geschaut: Vom Haus zu Baricci sind es sechs Minuten mit dem Auto :D
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3254
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 20:56

kristof hat geschrieben:

Isole e Olena machen idT sehr schöne Chianti! Da wir aber direkt vor den Toren Montalcinos hausen werden, geht es mir um potentielle Weingutsbesuche mit eher kürzerer Anfahrt.


Habe hier noch 13er und 14er liegen. Tausche gerne gegen Baricci 8-)

Grüße,

Wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline

kristof

  • Beiträge: 810
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 16:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 22:07

Na, da muss ich wohl die Kapazitäten des Kofferraums ausschöpfen!
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3254
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Brunello di Montalcino

BeitragDi 13. Mär 2018, 22:30

So? :lol:

Aber ein oder zwei Flaschen reichen mir. Kennst mich doch.

Grüße,

wolf
Dateianhänge
P1010780-624x416.jpg
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline

olifant

  • Beiträge: 2651
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Brunello di Montalcino

BeitragMi 14. Mär 2018, 12:13

Hallo Christoph,

ganz hilfreich finde ich persönlich die Karte der Produzenten des Consorzio Brunello ...

http://www.consorziobrunellodimontalcino.it/store/file-74.pdf ... die Karte befindet sich rechts neben der zweiseitigen Produzentenliste.

... in den Planquadraten A1 bis C1 findest du auf jeden Fall alle Produzenten mit potentiell eher nördlicher Exposition. Ansonsten kann man auch sehen, wo seine Favoriten sind und welche netten Nachbarn die haben.
Grüsse

Ralf
VorherigeNächste

Zurück zu Toskana

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen