Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 03:09


Piemont - Barbera

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1713
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 10:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Piemont - Barbera

BeitragSo 21. Nov 2010, 21:04

Gerade habe ich einen 2003er Barbera d'Asti Superiore Bionzo von La Spinetta im Glas. Wie ich in gleichem Maße den Barolo und die Barbarescos aus diesem Hause mittlerweile "verteufele" liebe ich den Pin und eben diesen Barbera. OK, auch der Barbera Gallina schmeckt mir gut, mit den Jahren habe ich mich aber auf die beiden genannten Weine konzentriert. Konzentriert passt auch gut zu dieser Barbera-Wuchtbrumme. Super eingebundene Säure, gefällige aber prägnante Tannine - weiche, süßliche Holznoten, leckere piemontesische Kirschen (schmecken die anders als die in unserem Garten? ;) ). Der Gesamteindruck ist harmonisch, trinkig, süffig - einfach mehr davon - g.e.i.l
Punkte? Vielleicht 93 - super Stoff - vielleicht bin ich zu restriktiv, man könnte auch mehr vergeben aber ich will mal nicht übertreiben.

Gruß vom Barbera-man :ugeek:
Bild
Offline
Benutzeravatar

Mr. Nebbiolo

  • Beiträge: 880
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 16:44
  • Wohnort: Mühldorf

Re: Piemont - Barbera

BeitragMo 22. Nov 2010, 18:03

Ja lieber Jürgen,

und jetzt muss ich im neuen Forum wieder fragen, ob du das nicht in einer bestehenden thread schreiben kannst.

Zum Beispiel in den, mit folgendem Eingangsposting:

Hallo Liebhaber der piemonteser Tropfen,

diesen dritten (und von mir aus letzten ) thread zum Thema Piemont möchte ich den Weinen aus dem Barbaresco Gebiet, aber auch allen anderen Weinen der Lange widmen.

Alles außer Barolo, dass aus der Lange kommt, könnte hier seinen Platz haben:

Barbaresco, Nebbiolo d`Alba, Freisa, Dolcetto, Barbera d`Alba, Rucche, Perlaverga, Moscato, Arneis und alle anderen Weine, die ich vielleicht nicht kenne. Die Weine aus dem Roereo, dem Norden und dem Monferrato haben bereits ihren eigenen thread.




Klar kannst du jetzt sagen, Barbera ist einen eigenen thread wert, aber wie viele Barbera postings gibtb es denn auf taw insgesamt ?

Der nächste machte jetzt einen Arneis thread auf, weil er zwei Flaschen getrunken hat :cry:

Da sollten wir uns jetzt wirklich überlegen, welche threadstruktur wir wollen, sonst haben wir wieder so ein Durcheinander.

Ich empfinde drei Piemont threads als ausreichend. Wenn du natürlich unbedingt einen eigenen eröffnen musst, dann bitte.


Grüße

Klaus
Grüße

Klaus
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1713
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 10:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Piemont - Barbera

BeitragDi 23. Nov 2010, 15:00

Habe ich übersehen Klausi ;) :)
Bild
Offline
Benutzeravatar

Mr. Nebbiolo

  • Beiträge: 880
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 16:44
  • Wohnort: Mühldorf

Re: Piemont - Barbera

BeitragDi 23. Nov 2010, 18:21

jkl hat geschrieben:Habe ich übersehen Klausi ;) :)



Hallo Jürgi :P ,

dan lösch deinen Mist :oops: :P und stelle es unter dem jetzt gesehenen thread ein ;) :P :P


Grüße

Klausi
Grüße

Klaus
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1713
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 10:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Piemont - Barbera

BeitragDi 23. Nov 2010, 18:40

Kann ich nicht löschen, das kann nur Gerald :? :oops:
Bild
Offline
Benutzeravatar

Mr. Nebbiolo

  • Beiträge: 880
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 16:44
  • Wohnort: Mühldorf

Re: Piemont - Barbera

BeitragSo 28. Nov 2010, 13:44

Hallo Gerald,

nachdem Jürgen das posting zu seinem Barbera jetzt in einen anderen thread eingestellt hat und auf diesen hier nicht besteht (oder Jürgen ?) kannst du diesen thread bitte löschen ?


Grüße

Klaus
Grüße

Klaus
Offline
Benutzeravatar

dazino

  • Beiträge: 457
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 11:08
  • Wohnort: Grossraum Winterthur, Schweiz

Re: Piemont - Barbera

BeitragMo 20. Dez 2010, 09:05

Hoi Klaus

Wenn schon über die Threadstruktur geschrieben wird, sollte man sich fragen ob es nicht sinnvoller wäre Barolo und Barbaresco in einem eigenen Thread und Barbera und die Langhe in einem zweiten Thread zu Posten und u.U, noch einen dritten für die Weissweine. Würde in meinen Augen besser passen.

Gruss
David
Offline
Benutzeravatar

Mr. Nebbiolo

  • Beiträge: 880
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 16:44
  • Wohnort: Mühldorf

Re: Piemont - Barbera

BeitragMo 20. Dez 2010, 10:37

Hallo David,

da hast du nicht ganz unrecht :oops:

Ich habe als erstes den Barolo thread eröffnet, weil da "erfahrungsgemäß" ;) am meisten kommt. Ich habe mir dann mal das "andere Forum" ;) angesehen, wo was geschrieben wurde und wollte nicht zuviele threads eröffnen, so dass ich dann die ganze restliche Langa in einen thread gepackt habe (und Barbaresco gehört nun mal zur Langa).

Du hast aber sicher recht, dass man Barolo und Barbaresco in einen thread hätte stecken können (aber da hätte ich dann meinen König der Weine - Wein der Könige Spruch nicht schreiben können :oops: ).

Ich für meinen Teil werde mich aber bemühen, die threads zu füllen und bin für jede Unterstützung dankbar ;)
Grüße

Klaus
Offline
Benutzeravatar

Oberpfälzer

  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:07
  • Wohnort: Deutschland

Re: Piemont - Barbera

BeitragDi 4. Jan 2011, 15:40

Hallo zusammen,

werde demnächst ein paar Burlotto bestellen. Kennt jemand von Burlotto den Barbera d´Alba "Aves" (2009) und ist er eine gute Empfehlung? Danke.
Servus
Wolfgang
Offline

weinaffe

  • Beiträge: 918
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 13:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Piemont - Barbera

BeitragDi 4. Jan 2011, 18:07

Oberpfälzer hat geschrieben:Hallo zusammen,

werde demnächst ein paar Burlotto bestellen. Kennt jemand von Burlotto den Barbera d´Alba "Aves" (2009) und ist er eine gute Empfehlung? Danke.


Hallo Wolfgang,

den 2009er kenne ich noch nicht, aber einige Vorgängerjahre. Der Aves ist ein- trotz häufig um die 14,5 Umdrehungen- nicht zu üppiger Barbera mit ordentlichem Trinkfluss und vernünftigem Holzeinsatz, der weder extrem modern noch urtraditionell ist. Einfach mal mitbestellen und probieren, zumal der Preis ja kein Loch in den Geldbeutel reißt...

Grüsse
Bodo
Nächste

Zurück zu Piemont

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen