Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 11:22


Wein und Essen im Piemont

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 793
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wein und Essen im Piemont

BeitragDo 6. Sep 2012, 19:28

Klaus Klein hat geschrieben:ah vielen Dank

ich habe jetzt mal bei Herrn Voghera angefragt.

Muss man bei den beim Ristorante Antica Torre und beim Ristorante Rabaja vorrreservieren.Habt Ihr eventuell eine Emailadresse da meine italienisch Kenntnisse nicht
die besten sind.

Ich habe wegen Weingütern nochmal herumgeschaut sagt euch borgogno, Terre del Barolo oder die marchesi di barolo etwas. Wegen Weinkauf habe ich ja von euch shcon ein paar gute Tipps bekommen - aber über den Tag möchte man ja auch was von der Umgebung erkunden, oder einen schönen Barolokeller zumindest mal anschauen. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für Sightseeing, Käsekauf, Nutella :-) usw

Dankeschön


das mit der email löst das sprachproblem nicht ;-)

ist für die tollen sachen im piemont eher unpraktisch.

kann aber gerne was reservieren für euch: alles weitere per pmail...

gruss,

adrian
Offline
Benutzeravatar

hpk

  • Beiträge: 93
  • Bilder: 6
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 11:36
  • Wohnort: Pforzheim

Re: Wein und Essen im Piemont

BeitragFr 7. Sep 2012, 10:12

Zum einkaufen wirst Du in Alba fündig werden.
Aber auch in Piobesi, nördlich von Alba ist ein Geschäft "Tartufolanghe",
mit Trüffelprodukten (Nudelproduktion, Pralinen usw.) ist sehr zu empfehlen.
Wenn Du in Barbaresco wohnst gibt es im Nachbarort Neive die
Grappa-Brennerei vom legendären Romano Levi, via XX Septembre,
der leider verstorben ist. Seine Mitarbeiter führen es aber weiter.
Eine urige Brennstube, auch zum probieren.
In Barolo ist das Weinmuseum mit allen Produzenten interressant,
genauso in Grinzane Cavour das Museum im Castell mit gutem Restaurant.
Ein schöner Barriquekeller ist in der Cascina Chicco bei Canale.
Gruß Peter
Offline

olifant

  • Beiträge: 3039
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Wein und Essen im Piemont

BeitragFr 7. Sep 2012, 11:40

SORDO - würde ich auch eher bei Barolo denn Barbaresco verorten.
M.E. sehr guter Erzeuger.
Grüsse

Ralf
Offline

toff

  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 11. Jan 2011, 10:45

Re: Wein und Essen im Piemont

BeitragFr 7. Sep 2012, 14:27

Hallo Klaus,

bei Marchese di Barolo haben wir vor zwei Jahren vorbei geschaut, ganz nettes Schloss, hatte aber etwas von Bustourismus-Massenabfertigung. Terre del Barolo ist wohl eine Genossenschaft (muss deshalb ja nicht schlecht sein, habe nichts probiert). Die oben gemachte Empfehlung mit den lokalen enotecas würde ich unterstreichen, dort hat man häufig eine grosse Auswahl der lokalen Erzeuger zu (annähernd) ab-Hof Preisen, kann normalerweise auch was probieren, wenn auch, insbesondere bei teureren Weinen, gegen Gebühr. In der entoteca von La Morra findet sich z.B. der von Dir erwähnte Elio Altare wie auch viele andere renommierte und weniger renommierte Erzeuger.
Gut gefallen hat mir auch die cantina communale in Verduno, nette Atmosphäre, wir konnten verkosten, aber man kann sich auch einfach ein Glas Wein und ein paar Häppchen bestellen. Interessant ist es, mal ein paar Pelaverga-Weine zu probieren, eine Rebsorte, die wohl nur um Verduno angebaut wird und feinduftige, durchaus eigenständige Weine erbringt (jedenfalls mein Eindruck).

Grüße, Christopher
Offline

Reini

  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mi 4. Jan 2012, 19:02
  • Wohnort: Oberösterreich

Re: Wein und Essen im Piemont

BeitragMo 8. Okt 2012, 21:25

Hallo,
am Donnerstag geht es wieder mal für ein paar Tage in das schöne Piemont.
Folgende Winzer wollen wir besuchen:
- Fiorenzo Nada (Treiso)
- Paolo Conterno (Monforte)
- Silvio Grasso (La Morra)
- Luigi Pira (Serralunga)
- Brezza (im Hotel Barolo werden wir auch übernachten)

war jemand von euch bereits bei diesen Weingütern und kann vielleicht etwas darüber berichten?
Ein Abendessen im Ristorante Rabaja (Barbaresco) ist übrigens auch bereits eingeplant.

Die Vorfreude ist bereits riesig!

Grüße
Reini
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Wein und Essen im Piemont

Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 793
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wein und Essen im Piemont

BeitragMo 8. Okt 2012, 22:24

paulo conterno ist ein highlight... ginestra riserva 2004 z.b.

gruss an giancarlo im rabaja von mir.

lg,

a.
Offline

Reini

  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mi 4. Jan 2012, 19:02
  • Wohnort: Oberösterreich

Re: Wein und Essen im Piemont

BeitragDi 9. Okt 2012, 18:45

Ein Dankeschön für die ersten Antworten.

Ich gehe davon aus das wir großteils die aktuellen Jahrgänge verkosten werden, vom Barolo 2008 und vom Barbaresco 2009.
Wie sind eigentlich diese 2 Jahrgänge im Piemont ausgefallen, speziell gegenüber die 2 sehr guten Jahrgänge 2006 und 2007?

Grüße
Reini
Vorherige

Zurück zu Piemont

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen