Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 19:32


Piemont - Diverse Weine

  • Autor
  • Nachricht
Offline

olifant

  • Beiträge: 3039
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragFr 17. Nov 2017, 20:55

Reini hat geschrieben:Hallo Ralf,
einfacher Dolcetto sollte eigentlich immer jung getrunken werden. Zumindest habe ich damit die besten Erfahrungen gemacht. Er lebt von seiner jugendlichen Frucht und seiner Säure. Ein Stück Salami, Käse, Oliven und Weißbrot und auch dieser einfache Wein kann auch schon mal Freude bereiten.

Grüße Reini


Weis ich doch ... Da Dolcetto aber eh' nicht so mein Ding ist, war die Flasche auch etwas vergraben. Hätt' ja sein können dass es bei dem Namen doch eine Überraschung gibt, war aber nicht so ;)
Grüsse

Ralf
Offline

Reini

  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mi 4. Jan 2012, 19:02
  • Wohnort: Oberösterreich

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragSa 18. Nov 2017, 16:04

stimmt, Wein trinken lebt ja auch von Überraschungen. :-)

Grüße Reini
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 755
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragMo 23. Apr 2018, 18:26

Hallo zusammen,

es ist zwar schon ein wenig her, aber ich wollte Euch ein paar VKN aus der schäumenden Kategorie nicht vorenthalten. Mit ein paar Freunden haben wir uns zwanglos an einem Sonntagnachmittag u.A. folgenden Wein gegönnt:

Enzo Bogliettie Brut Rosé

Ein Rosé-Schäumer aus Nebbiolo. Zupackend, reife und prägnante Säure, dezente Würze (Tannin?), Walderdbeere, rote Johannisbeere, Zitruszeste, wild und ungestüm, kann bestimmt noch etwas liegen. Auf jeden Fall eine interessante Erfahrung.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2550
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragMo 3. Jun 2019, 00:18

Nach langer Zeit hatte ich mal wieder einen Timorasso im Glas, dieser hat mich echt beeindruckt:

Bild

Auch sehr schön war dieser Croatina, vor allem was die Säurestruktur angeht:

Bild
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Michl

  • Beiträge: 695
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragSo 22. Sep 2019, 18:53

Gerade habe ich meinen ersten Grignolino im Glas, ein Geschenk einer sehr guten Freundin, die mich bat, möglichst bald meine Eindrücke zu schildern. Jetzt habe ich also einen roten 18er im Glas, obwohl ich noch nicht mal einen weißen probiert habe. Doch das war gut so, der Wein muss jung getrunken werden. Die Rebsorte erinnert mich sofort an einen Trollinger. Bereits das durchscheinende, helle Rot erweckt diesen Eindruck, erstaunlicherweise kommen aber Brauntöne hinzu, die ich bei einem 18er nicht erwartet hätte. Nase und Geschmack gefallen mir dann aber nicht wirklich. Der Wein ist in jeder Hinsicht sehr "lieblich" , nur nicht im eigentlichen Sinn :lol: Zum Vesper gefällt mir dann aber ein besserer Trollinger oder ein einfacher Lemberger/Blaufränkisch doch deutlich besser. Dennoch ist der Wein für mich als Leichtweinfan eine bereichernde Erfahrung. Vielleicht gibt es da ja auch noch überzeugendere Exemplare. Weiß da jemand mehr?

Bild
Viele Grüße

Michl
Offline

olifant

  • Beiträge: 3039
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragMo 23. Sep 2019, 07:28

... gib im Piemont-Forum (nicht im Thread) einfach mal Grignolino als Suchbegriff eib. Immerhin 13 Verweise ;)
Grüsse

Ralf
Offline

Michl

  • Beiträge: 695
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragMo 23. Sep 2019, 14:58

Danke, Ralf! Hätte ich auch selbst drauf kommen können :oops: Aber abgesehen von deinem Tipp findet sich dort ja wenig Hilfreiches, vielleicht auch mit gutem Grund... :lol:
Viele Grüße

Michl
Offline

olifant

  • Beiträge: 3039
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragMo 23. Sep 2019, 15:24

... nee, ist halt ein rel. stiefmütterliches Thema. Falls du eine konkrete Weinempfehlung meinerseits haben möchtest - bitteschön (WmV - nicht verwandt und nicht verschwägert):

https://www.enoteca-italiana.de/Piemont/La-Casaccia/Grignolino-del-Monferrato-Casalese-Il-Poggetto-2016-bio-La-Casaccia-Piemont::1356.html
Grüsse

Ralf
Offline

Michl

  • Beiträge: 695
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragMo 23. Sep 2019, 17:47

Danke, Ralf!
Viele Grüße

Michl
Offline

Michl

  • Beiträge: 695
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Piemont - Diverse Weine

BeitragSa 28. Sep 2019, 19:19

Gerade habe ich den zweiten Wein aus einem Geschenkpaket mit mir unbekannten italienischen Sorten im Glas. Ein/e/n (?) Ruché di Castagnole Monferrato von Cossetti. Die Nase nimmt einen unmittelbar ein, wirkt aber mit ihren starken floralen Aspekten fast ein bisschen affektiert. Obwohl der Wein trotz seiner 14 Umdrehungen eher in die elegantere Richtung geht, will sich bei mir aber kein höherer Trinkfluss einstellen, mich strengt der Wein etwas an - ohne dass ich das hinreichend erklären könnte. Dennoch ist das eine bereichernde Weinerfahrung. Wie die Rebsorte reifen kann, vermag ich nicht zu sagen. Mir scheint er jedoch deutlich zu jung zu sein.

Bild
Viele Grüße

Michl
VorherigeNächste

Zurück zu Piemont

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen