Aktuelle Zeit: So 29. Nov 2020, 05:16


Burgund 2019 weiss

Chablis, Auxerre und Umgebung, Côte de Nuits, Côte de Beaune, Châlonnais, Maconnais, Beaujolais und Lyonnais
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 857
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Burgund 2019 weiss

BeitragSa 21. Nov 2020, 18:45

Moin moin,

Sylvain Langoureau bringt sein Wein grundsätzlich bereits ein Jahr nach der Lese auf den Markt. Heute kam eine erste Rutsche an ... und ließ mich staunend zurück: hatte der 2018er Saint Aubin „En Remilly“ noch 13% Alk, schlägt der 2019er mit *Trommelwirbel* 15,3% zu Buche :shock: ! Ich bin mal gespannt, wie das schmeckt, werde aber noch 2-3 Jahre zuwarten.So oder so, es wird spannend zu sehen, wie sich das warme Jahr anderswo niederschlägt.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 3764
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Burgund 2019 weiss

BeitragSa 21. Nov 2020, 19:17

Herr S. hat geschrieben:15,3%

...puhhh... :shock:
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

Lorne Malvo

  • Beiträge: 114
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 23:43
  • Wohnort: NRW

Re: Burgund 2019 weiss

BeitragSa 21. Nov 2020, 20:02

Ey, das muss doch n Zahlendrrher sein
13,5
15,3 bei nem weissen Burgunder? :oops:
Gut Schluck
Lars
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 3764
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Burgund 2019 weiss

BeitragSa 21. Nov 2020, 20:08

Lorne Malvo hat geschrieben:Ey, das muss doch n Zahlendrrher sein

...schon möglich. Zumal gemäß den einschlägigen EU-Verordnungen ja der Allohol-Gehalt in 0,5er-Schritten angegeben werden soll. Dennoch habe bzw. hatte ich schon einige EU-Weine mit "krummen" Alk-Werten, die meisten aus Griechenland.
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

Lorne Malvo

  • Beiträge: 114
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 23:43
  • Wohnort: NRW

Re: Burgund 2019 weiss

BeitragSa 21. Nov 2020, 21:09

Ich glaube Dir das gern.
Im Burgund hatte ich das mit dem krummen Alkwert noch nie.

Also zusammengezählt:
Saint Aubin-kühles Gebiet im Burgund
2018-im Warmjahr 13 Volt
2019-im höchstens genauso Warmjahr 13,5 Volt

Würde für mich Sinn ergeben.

Bei ein und demselben Wein innerhalb eines Jahres in der Ecke über 2 vol. mehr.
Ich mag es einfach nicht glauben und vermute weiterhin einen Zahlendreher.
Vielleicht schafft der Gaumen Aufklärung.
Nobbi Müller wüsste es wohl auch...
Gut Schluck
Lars
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 857
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Burgund 2019 weiss

BeitragSo 22. Nov 2020, 18:16

Moin,

anbei der bildliche Beweis:

0195A971-1F53-4058-908C-F7C8361D21C8.jpeg


Ich schreibe das Weingut mal an.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")

Zurück zu Burgund und Beaujolais

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen