Aktuelle Zeit: So 22. Sep 2019, 22:23


Bordeaux 2015

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Weinschlürfer

  • Beiträge: 225
  • Registriert: Do 16. Jul 2015, 17:18

Re: Bordeaux 2015

BeitragDi 9. Apr 2019, 12:21

Ollie hat geschrieben:Hat sich jemand den weissen Larrivet HB geholt?

Cheers,
Ollie


Jo ich. Aber wann ich den trinke steht in den Sternen.

Ich werde so fix übrigens keine roten 15er mehr probieren. Ich hatte in einer Arrivage Verkostung 40 Bordeaux und war nun nicht sooooo sehr angetan bis auf einige Ausnahmen. Die liegen jetzt erstmal 10 Jahre :) Von denen die mir gefielen habe ich mir noch welche in den Keller gelegt (Saint Pierre, Jean Faure...).

Bei Jungbordeaux konzentriere ich mich auf die 16er.
Offline

Ollie

  • Beiträge: 1280
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 12:54

Re: Bordeaux 2015

BeitragDi 9. Apr 2019, 12:37

Weinschlürfer hat geschrieben:Jo ich. Aber wann ich den trinke steht in den Sternen.


Ah, ich war gerade auf dem Lidl-Trip, wo's den weissen 2016er gibt. Ich glaub', ich bin im falschen Strang. Sorry.

Cheers,
Ollie
Die Erde ist flach, und wir leben auf ihrer Innenseite.
Offline

brownelephant204

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Do 9. Jun 2016, 21:57

Re: Bordeaux 2015

BeitragDi 9. Apr 2019, 18:08

Michael24 hat geschrieben:Den werde ich am Wochenende neben dem Larrivet Haut Brion 15 für dich testen. Beide sind aus dem Lidl Angebot.
Mfg, Michael


Merci 8-) :D

@Hartmut: Ich meinte NM für Parker :)

Die ganzen VKNs zum Wein sind bei Hilse gut zusammengefasst:
https://www.aux-fins-gourmets.de/chatea ... -2015.html

The Wine Advocate:
"The 2015 Lynch Moussas is a blend of 79% Cabernet Sauvignon and 21% Merlot cropped at 44 hl/ha between 17 September and 1 October. It has a very controlled bouquet at first with tightly wound raspberry and wild strawberry fruit, the oak nicely integrated and some lovely undergrowth aromas surfacing with aeration. The palate is medium-bodied with supple tannin, the acidity well judged, leading to a spice-tinged finish that lingers long in the mouth. It is a very fine follow-up to the 2014 last year, with a freshness and class that I did not find conveyed ten years ago."

Neil Martin 92-94 Punkte

Quelle: www.erobertparker.com #224
Offline

Ingo

  • Beiträge: 134
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 11:53

Re: Bordeaux 2015

BeitragDi 9. Apr 2019, 18:31

Vieille Cure 2015: sehr primärfruchtig, zugänglich, trotz ordentlicher Tannine, die von der Frucht maskiert werden. Erinnert mich an die modernen Fruchtbomben a la TSC oder LL 15. Recht moderne Machart, kann derzeit sowohl mit Speisen oder solitär genossen werden, hinterlässt aber keinen nachhaltigen (Nachkauf-)Eindruck. Der 09er ist schneller gereift als gedacht, ich kann nur vermuten, dass das hier auch der Fall ist.
Offline
Benutzeravatar

harti

  • Beiträge: 2010
  • Bilder: 11
  • Registriert: Mo 9. Aug 2010, 15:49
  • Wohnort: Deutschland

Re: Bordeaux 2015

BeitragDi 9. Apr 2019, 18:53

brownelephant204 hat geschrieben:
Michael24 hat geschrieben:Den werde ich am Wochenende neben dem Larrivet Haut Brion 15 für dich testen. Beide sind aus dem Lidl Angebot.
Mfg, Michael


Merci 8-) :D

@Hartmut: Ich meinte NM für Parker :)

Die ganzen VKNs zum Wein sind bei Hilse gut zusammengefasst:
https://www.aux-fins-gourmets.de/chatea ... -2015.html

The Wine Advocate:
"The 2015 Lynch Moussas is a blend of 79% Cabernet Sauvignon and 21% Merlot cropped at 44 hl/ha between 17 September and 1 October. It has a very controlled bouquet at first with tightly wound raspberry and wild strawberry fruit, the oak nicely integrated and some lovely undergrowth aromas surfacing with aeration. The palate is medium-bodied with supple tannin, the acidity well judged, leading to a spice-tinged finish that lingers long in the mouth. It is a very fine follow-up to the 2014 last year, with a freshness and class that I did not find conveyed ten years ago."

Neil Martin 92-94 Punkte

Quelle: http://www.erobertparker.com #224

Ich habe keinen Zweifel, dass der Lynch Moussas ein klassischer Pauillac ist. Neal Martins letzte VKN hierzu widerspricht dem jedenfalls nicht ;) :

The 2015 Lynch Moussas, a blend of 79% Cabernet Sauvignon and 21% Merlot, has quite a refined bouquet with blackberry, cedar and pencil box aromas gently unfolding in the glass. The palate is medium-bodied with supple tannin, a fine bead of acidity, fresh and tensile if just requiring a little more depth on the sappy finish. But this feels fresh, nicely composed, unapologetically classic in style and it seems grow in the glass with aeration.

Die Früchte sind schon deutlich dunkler geworden ;) .

Grüße

Hartmut
Offline

brownelephant204

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Do 9. Jun 2016, 21:57

Re: Bordeaux 2015

BeitragDi 9. Apr 2019, 21:46

Oh, das hört sich wirklich viel besser an!! Da werde ich evtl doch noch schwach, bei dem Preis..

Danke für die VKN. Hast du ein Abo oder wie kamst du zu dieser?
Offline
Benutzeravatar

harti

  • Beiträge: 2010
  • Bilder: 11
  • Registriert: Mo 9. Aug 2010, 15:49
  • Wohnort: Deutschland

Re: Bordeaux 2015

BeitragMi 10. Apr 2019, 14:21

brownelephant204 hat geschrieben:Oh, das hört sich wirklich viel besser an!! Da werde ich evtl doch noch schwach, bei dem Preis..

Danke für die VKN. Hast du ein Abo oder wie kamst du zu dieser?

Ja, habe ich (noch) ;) .
Offline

brownelephant204

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Do 9. Jun 2016, 21:57

Re: Bordeaux 2015

BeitragMo 15. Apr 2019, 08:43

Michael24 hat geschrieben:Den werde ich am Wochenende neben dem Larrivet Haut Brion 15 für dich testen. Beide sind aus dem Lidl Angebot.
Mfg, Michael


Moin! Und konntest du die beiden testen?
Online

Michael24

  • Beiträge: 99
  • Registriert: Mo 8. Jun 2015, 18:14
  • Wohnort: Wien

Re: Bordeaux 2015

BeitragMo 15. Apr 2019, 10:32

Ja, das haben wir. Füllstände und Korken waren in Ordnung.... Begeisterung kam nicht unbedingt auf, das kann aber auch an meiner Tagesverfassung liegen.
Lynch Moussas 15: Mittleres violett, für den Körper recht viel Holz, viele rote Früchte nach Himbeeren. Was mir nicht gefällt könnte man als "high toned" beschreiben, so eine Mischung aus Fruchtzucker und einem Hauch Essigsäure. Das ist mir schon öfters untergekommen und am besten kann ich es so beschreiben, zuletzt hatte das der Cantenac Brown 14

Larrivet Haut Brion 15: Tiefes purpur, verhaltene erdige Nase, zeigt eine gewisse Klasse. Wirkt verschlossen. Auch nicht ganz sauber,mit einem guten Abgang.

Beide als Begleitung zum Essen, aber ohne groß zu glänzen, durchaus passend. Beide unter 90 Points

mfg,
Michael
Offline

pitts

  • Beiträge: 27
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 13:05

Re: Bordeaux 2015

BeitragMo 15. Apr 2019, 16:10

Hallo Michael,

vielen Dank für die Beschreibungen.
Waren die Weine, Deiner Einschätzung nach, fehlerhaft oder haben sie Dir nur nicht gefallen bzw. Waren sie verschlossen? Das wird von hier aus leider nicht ganz deutlich.

Ich hatte gestern einen 2015er Senejac, der im Vergleich zur letzten Flasche vor einem halben Jahr deutlich verschlossener wirkte. Mit der nächsten warte ich erstmal.

Grüße
Jonas
VorherigeNächste

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen