Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 22:40


Bordeaux 2011

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3237
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Bordeaux 2011

BeitragDi 16. Aug 2011, 19:50

Hallo,

nach 2009 und 2011 steht ein neuer Jahrgang ins Haus. Die Subskriptionsrechnungen sind noch kaum alle beglichen, schon ist alles wieder Vergangenheit. Ein neuer Jahrgang zieht auf und gemessen am Klimaverlauf dürfte es wieder ein ziemlich gutes Jahr werden, wenn in den nächsten Wochen nicht ein fundamentaler Wetterumschwung in Bordeaux passiert. Denn die Ernte dürfte wegen des warmen Frühjahrs heuer früher als sonst eingebracht werden.

Das alles führt dazu, dass man in Bordeaux eine höhere Ernte als letztes Jahr, aber auch als im Durchschnitt der letzten fünf Jahr erwartet. Größeres Angebot + auf Grund der Börsenunruhen niedrigere Nachfrage kann eigentlich nur sinkende Preise bedeuten, aber das ist ein anderes Thema :mrgreen:

Grüße,

wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline
Benutzeravatar

Tannat

  • Beiträge: 304
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:32

Re: Bordeaux 2011

BeitragDi 16. Aug 2011, 19:57

innauen hat geschrieben:Hallo,

nach 2009 und 2011 steht ein neuer Jahrgang ins Haus.

Grüße,

wolf


hallo Wolf,

ja klar aber das hat noch Zeit bis der 12er kommt ;) ;) ;) ;) :lol: :lol: :lol: :lol:
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3237
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Bordeaux 2011

BeitragMi 17. Aug 2011, 14:36

Hallo,

die Ernte 2011 hat bei den Entre deux Mers jedenfalls heute begonnen. Die ersten roten Trauben für Schaumwein wurden gelesen. Ein Blick auf den Kalender zeigt mir den 17. August an. Uhrernvergleich: Üblicherweise setzt die Ernte nicht vor Anfang/Mitte September an. Die Alkoholwerte liegen jetzt schon bei Merlot jetzt schon bei 11%+ Fraglich, ob die Trauben überhaupt ihre physiologische Reife erreichen werden.

Grüsse,

Wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2550
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:27

Re: Bordeaux 2011

BeitragMi 17. Aug 2011, 17:41

innauen hat geschrieben: Die Alkoholwerte liegen jetzt schon bei Merlot jetzt schon bei 11%+ Fraglich, ob die Trauben überhaupt ihre physiologische Reife erreichen werden.


Doch - bei dann vermutlich 16 oder 17% potentiellem Alkoholgehalt. Da kann man dann Portwein draus herstellen, ohne Alkohol extra zugeben zu müssen :D

Was ich bislang aus Bdx höre, hört sich für mich jedenfalls nicht danach an, dass ich diesen Jahrgang im Keller haben möchte. Aber warten wir's ab, bis zur Hauptlese kann noch einiges passieren.

Gruß
Ulli
Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1201
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: Bordeaux 2011

BeitragFr 2. Sep 2011, 18:43

Grüsse weinfex
Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 717
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2011

BeitragFr 2. Sep 2011, 19:02

Tolle News! Kleine Ernte hilft die Preise hoch zu halten :evil:
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3237
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Bordeaux 2011

BeitragSa 3. Sep 2011, 09:25

Aber es scheint sich um eher lokale Schäden zu handeln. Das wird den Preis nicht beeinflussen.

Grüsse,

Wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 717
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2011

BeitragSa 3. Sep 2011, 14:42

innauen hat geschrieben:Aber es scheint sich um eher lokale Schäden zu handeln. Das wird den Preis nicht beeinflussen.

Grüsse,

Wolf


Hallo Wolf, ich meinte das eher ironisch und hoffe, dass die vielen kleinen Winzer darunter nicht zu leiden haben.

Gruss,

Adrian
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Bordeaux 2011

BeitragSo 4. Sep 2011, 13:13

http://www.decanter.com/news/wine-news/ ... hern-medoc

es hat wohl u.a. Cos getroffen, na die werden es schon in den Preis einrechnen *seufz

lieben Gruß
susa
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3237
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 12:33
  • Wohnort: Berlin

Re: Bordeaux 2011

BeitragMi 7. Sep 2011, 06:51

Hallo,

die früheste Ernte seit 1893 beginnt und das sicherlich nicht ganz zufällig in St. Estephe ;) Das hat offiziell natürlich gaaaar nichts mit dem Hagel zu tun, sondern mit dem Zustand der Trauben, da die phenolische Reife schon weit fortgeschritten sei. Tatsächlich geht man auch schon in Paulliac in die Weinberge. Mit einer frühen Lese rettet man aber sicherlich einige beschädigte Trauben, die sonst der Fäulnis anheimfallen würden.

Meine Erfahrung mit hagelgeschädigten Weinen ist aber, dass man das im Jungstadium nicht rausschmeckt (ich jedenfalls nicht), aber die Teile nicht reifen, sondern früh auseinanderfallen.

Grüße,

wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Nächste

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen