Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 10:13


Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Chris

  • Beiträge: 636
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 12:49
  • Wohnort: Catalunya

Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragSo 5. Dez 2010, 17:25

Weinanbaugebiete

Die wichtigsten spanischen Weinanbaugebiete haben den Status einer Denominación de Origen kurz D.O. genannt. Es gibt derzeit 66 verschiedene D.O.s für Wein in Spanien.

Einige besonders hochwertige Anbaugebiete haben den Sonderstatus der Denominación de Origen Calificada abgekürzt D.O.C. oder manchmal auch D.O.Ca.. Aktuell gibt es drei Gebiete mit diesem Status:
    Rioja
    Ribeira del Duero
    Priorat

Die D.O.s der jeweiligen Gebiete entscheiden über viele Reglemants zb. darüber welche Rebsorten zugelassen sind, den zulässigen Alkoholgehalt oder die Erntebedingungen. So kann zb. die D.O. festlegen das keine maschinelle sondern nur eine manuelle Erntemethode zugelassen ist. D.O.s gibt es auch für andere Produkte wie Käse oder Olivenöl.

Neben den D.O.s gibt es auch noch Anbaugebiete die sich Vinos de la Tierra nennen. Weine aus diesen Gegenden sind nicht zwangsläufig schlecht, denn aus zb. Vinos de la Tierra de Leon kommen sehr hochwertige Weine.

Hier eine Aufstellung aller Spanischen D.O.s

  1. Rías Baixas DO (or Rías Bajas)
  2. Ribeiro DO
  3. Ribeira Sacra DO
  4. Monterrei DO
  5. Valdeorras DO
  6. Bierzo DO
  7. Tierra de León DO
  8. Cigales DO
  9. Arribes DO
  10. Toro DO
  11. Tierra del Vino de Zamora DO
  12. Rueda DO
  13. Ribera del Duero DO
  14. Arlanza DO
  15. Rioja DOCa
  16. Txacoli de Álava - Arabako Txakolina DO (Chacolí de Álava)
  17. Txakoli de Bizkaia - Bizkaiko Txakolina DO (Chacolí de Vizcaya)
  18. Txakoli de Getaria - Getariako Txakolina DO (Chacolí de Guetaria)
  19. Navarra DO
  20. Campo de Borja DO
  21. Cariñena DO
  22. Calatayud DO
  23. Somontano DO
  24. Costers del Segre DO
  25. Terra Alta DO
  26. Tarragona DO
  27. Montsant DO
  28. Priorat DOCa (Priorato)
  29. Conca de Barberà DO
  30. Penedès DO
  31. Pla de Bages DO
  32. Alella DO
  33. Empordà DO (Ampurdán)
  34. Binissalem DO
  35. Pla i Llevant DO
  36. Valencia DO
  37. Utiel-Requena DO
  38. Alicante DO
  39. Yecla DO
  40. Bullas DO
  41. Jumilla DO
  42. Almansa DO
  43. Manchuela DO
  44. Ribera del Júcar DO
  45. Uclés DO
  46. Mondéjar DO
  47. La Mancha DO
  48. Valdepeñas DO
  49. Méntrida DO
  50. Vinos de Madrid DO
  51. Ribera del Guadiana DO
  52. Condado de Huelva DO
  53. Manzanilla-Sanlúcar de Barrameda DO
  54. Jerez-Xérès-Sherry DO (auch Manzanilla DO)
  55. Málaga DO & Sierras de Málaga DO
  56. Montilla-Moriles DO
  57. Cava DO (nicht angezeigt)
  58. La Palma DO
  59. El Hierro DO
  60. La Gomera DO
  61. Abona DO
  62. Tacoronte-Acentejo DO
  63. Valle de Güímar DO
  64. Ycoden-Daute-Isora DO
  65. Valle de La Orortava DO
  66. Gran Canaria DO
  67. Lanzarote DO
  68. Catalunya DO (nicht angezeigt)
Dateianhänge
Vinos_DO_de_España1.png
Zuletzt geändert von Chris am So 5. Dez 2010, 23:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Chris
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 460
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragSo 5. Dez 2010, 23:44

Hola Chris,

sehr schöner Post.

Was ich bei der Aufstellung noch vermisse, sind die Vinos de Pago:

D.O. Finca Élez (El Bonillo – Albacete).
D.O. Dominio de Valdepusa (Malpica de Tajo – Toledo).
D.O. Guijoso (El Bonillo – Albacete).
D.O. Dehesa del Carrizal (Retuerta del Bullaque – Ciudad Real).
D.O. Pago Campo de La Guardia (La Guardia – Toledo).
D.O. Pago Florentino (Malagón – Ciudad Real)

Beste Grüße
Klaus-Peter
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline

kreutzer

  • Beiträge: 364
  • Bilder: 277
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:40
  • Wohnort: Oberhausen

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragMi 9. Feb 2011, 11:06

Hallo Chris, hallo Klaus-Peter,

habt Ihr Euch denn schon durch alle DO's gekämpft? Ist ja eine gewaltige Aufgabe. Viele DO's sind mir noch nie untergekommen. Da muss man wohl durch das Land reisen, oder?

Gruß
Norbert
Offline
Benutzeravatar

Charlie

  • Beiträge: 1050
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:13
  • Wohnort: Berlin, Heidelberg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragMi 9. Feb 2011, 11:33

Gibt es zu den zahlreichen DOs auch noch etwas übergeordnetes nur für den Weinbau oder nimmt man dann wie in Italien gleich die Regionen?
Offline
Benutzeravatar

Chris

  • Beiträge: 636
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 12:49
  • Wohnort: Catalunya

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragMi 9. Feb 2011, 11:43

Hallo Norbert,

bei der Liste sind etliche dabei, die ich nicht kenne. Wenn man noch die Anbaugebiete mit nicht DO Status hinzuzieht wird es noch mehr. Das ist dann schon eine echte Herausforderung.

Allerdings muss ich nicht alle Anbaugebiete wirklich kennen, da gibt es Licht und Schatten. Es ist sicher ganz nett mal einen baskischen Txakoli zu trinken, aber vorerst habe ich nicht geplant mich durch alle drei DOs durchzutrinken. Aber wer weiss, unverhofft kommt oft.
Grüße, Chris
Offline
Benutzeravatar

Chris

  • Beiträge: 636
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 12:49
  • Wohnort: Catalunya

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragMi 9. Feb 2011, 12:04

Hallo Charlie,

Oberbegriffe sind mir nicht bekannt. Einige Weinhändler ordnen nach Autonomen (Regierungs) Bezirken, wie Andalusien, Katalonien usw.

Das dient meineserachtens aber eher der Übersichtlichkeit im Katalog oder Webshop als das es aus der Wein Sicht sinnvoll ist.
Grüße, Chris
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 460
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragMi 9. Feb 2011, 13:23

Hallo Norbert,

mir geht es ähnlich wie Chris, aus einigen D.O.´s hatte ich noch nie etwas im Glas, z.B. von den Kanaren.
Wird sich aber sicher noch ändern, wenn ich mal dort hin komme.
Für mich enorm spannend, immer wieder etwas Neues kennenzulernen und trotzdem auch die Entwicklung der bekannten Gebiete weiterzuverfolgen. So gesehen dürfte ich eigentlich von jedem Wein nur 1 Flasche kaufen um meine Probiersucht zu befriedigen. Aber manchmal muss mach auch die Sucht bekämpfen und sich doch von einem Wein eine oder mehrere Kisten in den Keller legen, natürlich auch eine tolle Sache, da jede Flasche mit weiterer Entwicklung doch wieder anderst schmeckt. Ein verrückt schönes Hobby, das wir da haben. :mrgreen:

hallo Charlie,

von etwas der DO übergeordnetem ist mir auch nichts bekannt, Weine die keiner DO zugeordnet werden können, da gibt es aber nur sehr wenige, werden als Vino di Mesa vermarktet.
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline

kreutzer

  • Beiträge: 364
  • Bilder: 277
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:40
  • Wohnort: Oberhausen

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragDo 10. Feb 2011, 10:44

Hallo Klaus-Peter,

deshalb musst Du keinen teuren Urlaub auf den Kanaren buchen. Komm einfach zu mir.
Extra für Dich habe ich Rotwein von Hierro und Teneriffa eingekauft. :lol:

Gruß
Norbert
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 460
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragDo 10. Feb 2011, 20:33

Hallo Norbert,

hört sich ja verdammt gut an und in Oberhausen scheint eigentlich auch immer die Sonne, zumindest war es bisher so, wenn ich dort war. :lol:
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline

kreutzer

  • Beiträge: 364
  • Bilder: 277
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:40
  • Wohnort: Oberhausen

Re: Wissenswertes über den Spanischen Weinanbau

BeitragFr 11. Feb 2011, 13:07

vinos hat geschrieben:Hallo Norbert,

hört sich ja verdammt gut an und in Oberhausen scheint eigentlich auch immer die Sonne, zumindest war es bisher so, wenn ich dort war. :lol:


Hallo Klaus-Peter,

sollte die Sonne mal nicht scheinen kann ich noch die Flutlich-Wohnzimmerbeleuchtung anbieten. :) Du bist bisher nur in den Genuss des Dämmerlichts gekommen. :lol:

Gruß
Norbert
Nächste

Zurück zu Spanien und Portugal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen