Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 14:18


Weinrallye #91 - die Zusammenfassung

In diesem Unterforum können Beiträge zur jeweiligen Weinrallye eingestellt werden, statt sie auf einem Weinblog zu veröffentlichen.
Forumsregeln In diesem Unterforum können Beiträge zur jeweiligen Weinrallye eingestellt werden, statt sie auf einem Weinblog zu veröffentlichen. Bitte für jeden Beitrag ein eigenes Thema (Thread) eröffnen und im Titel die Nummer der betreffenden Weinrallye (z.B. "Weinrallye #81") und eine Kurzbeschreibung eintragen, entweder das allgemeine Thema der Weinrallye oder eine individuelle Überschrift.
Im Beitrag wenn möglich bitte auch das Logo der jeweiligen Weinrallye einbinden.
  • Autor
  • Nachricht
Online
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6809
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Weinrallye #91 - die Zusammenfassung

BeitragSa 31. Okt 2015, 18:16

Zunächst einmal möchte ich mich bei den Teilnehmern der Weinrallye #91 für die vielen interessanten und spannenden Beiträge bedanken. Das Thema "Geschmack ist nicht alles" war ja dieses Mal recht weitläufig, dementsprechend sind die Beiträge auch sehr vielfältig geworden und beleuchten ganz unterschiedliche Fragestellungen, Erlebnisse und Ansätze.

Ich darf nun die einzelnen Beiträge (chronologisch nach Zeitpunkt der Veröffentlichung geordnet) kurz zusammenfassen und natürlich verlinken. Besonders freut mich, dass es sowohl hier im Forum als auch den Weinblogs viele Beiträge gibt - für mich ein klares Signal, dass sich die "textlastigen" Medien (Blogs, Forum etc.) in Zukunft noch besser vernetzen sollten.

Den Anfang macht Hans Jürgen auf Edelste Weine, er schreibt über Weine mit besonderem Renommee, die die (hohen) Erwartungen an die Beständigkeit und Kontinuität nicht immer erfüllen.

Birte erzählt uns im Weinforum eine sehr persönliche, ein bisschen wehmütige Geschichte über Abschied und Neuanfang, in der natürlich auch ein berühmter Wein vorkommt, aber eher nur eine Nebenrolle spielt.

Ich berichte auch im Weinforum von einem netten, aber unspektakulären Wein aus der Toskana, dessen Faszination für mich vor allem aus dem Mythos entspringt, der mit einem Ort nur wenige Meter vom Weinberg verbunden ist.

Peter schreibt im Weinforum über zwei Bordeaux, die ihm aufgrund persönlicher Erlebnisse vor Ort besonders am Herzen liegen.

Und nocheinmal Peter, der gleich zwei Beiträge zur Weinrallye beigesteuert hat. Auf sammlerfreak beschreibt er uns einen "Sehnsuchtsort" am Schweizer Walensee und die dort produzierten Weine, die die Magie des Ortes transportieren.

Susa auf hundertachtziggrad führt uns in ihrem wunderbaren Schreibstil in die Avantgarde der Weinszene rund um "orange wines" und der oft schon skurrile Züge annehmenden Suche nach immer neuen, revolutionären Geschmackserlebnissen.

Torsten erzählt uns im Weinforum von den umfangreichen Blindverkostungen, denen er sich zur Zeit widmet und vom spannenden Moment des Aufdeckens, wenn er den bislang anonymen Wein mit Anekdoten und Erlebnissen beim Besuch am Weingut verbinden kann.

Juliane auf EinfachWein erklärt die verschiedenen Faktoren, die unsere Geschmackswahrnehmung beeinflussen können und dass Weinlegenden zufällig oder auch durch geschickte Planung entstehen können.

Anja auf Weine in Deutschland kaufen beschreibt uns ihre Erfahrungen mit dem berühmten "Urlaubseffekt", also dass ein Wein in einer bestimmten Situation beeindruckt, später aber in neutraler Umgebung aber enttäuscht.

Bernd erzählt im Weinforum von einem einfachen Riesling eines von ihm sehr geschätzten Winzers und die persönlichen Erlebnisse am Weingut, die für ihn einen emotionalen Mehrwert bedeuten.

Marc auf Weinkaiser lässt uns an einer Probe mit legendären Weinen teilhaben, die die meisten von uns nur vom Namen her kennen.

Ich hoffe, ich habe keinen Beitrag übersehen. Falls doch (oder wenn ein Beitrag vielleicht erst später fertig geworden ist), bitte um Hinweis.

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

EinfachWein

  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 21:52

Re: Weinrallye #91 - die Zusammenfassung

BeitragSo 1. Nov 2015, 11:51

Die Vielfalt ist wirklich bemerkenswert bei dieser Rallye. Zeigt auch, dass man auf diesem Gebiet sicher weiter schreiben könnte.

Zurück zu Weinrallye

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen