Aktuelle Zeit: So 23. Apr 2017, 19:41


wineowine.de

Weinrallye #81 Jamais Content 2005 Domaine Morties

In diesem Unterforum können Beiträge zur jeweiligen Weinrallye eingestellt werden, statt sie auf einem Weinblog zu veröffentlichen.
Forumsregeln In diesem Unterforum können Beiträge zur jeweiligen Weinrallye eingestellt werden, statt sie auf einem Weinblog zu veröffentlichen. Bitte für jeden Beitrag ein eigenes Thema (Thread) eröffnen und im Titel die Nummer der betreffenden Weinrallye (z.B. "Weinrallye #81") und eine Kurzbeschreibung eintragen, entweder das allgemeine Thema der Weinrallye oder eine individuelle Überschrift.
Im Beitrag wenn möglich bitte auch das Logo der jeweiligen Weinrallye einbinden.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Philst

  • Beiträge: 121
  • Registriert: Fr 5. Dez 2014, 13:52
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Weinrallye #81 Jamais Content 2005 Domaine Morties

BeitragFr 26. Dez 2014, 19:38

Liebes Forum,

ich berichte über den Wein "Jamais Content" der Domaine Mas Morties (Languedoc) aus dem Jahr 2005, den ich von austria_traveller (Gerhard) bekommen habe.

Eben hatte ich den Beitrag schon einmal geschrieben, leider war meine kurze Abwesenheit am Laptop wohl zu lang und ich muss meinen Beitrag einmal neu schreiben. Naja, da bin ich selbst schuld. Da es meine erste Verkostungsnotiz ist, schildere ich einfach ein paar Eindrücke, die ich beim Genuss des Weins hatte. Eigentlich wollte ich den Wein über drei Tage trinken, leider hat die Flasche nur für 2 Abende gereicht... Er war einfach zu gut.

In der Nase mediterrane Kräuter und Gewürze, Richtung Thymian, Rosmarin. Hinzu kommt noch etwas Laub und eine schöne dunkle, reife Frucht (Pflaume?). Am zweiten Tag geht der Geruch eher in Richtung Süßholz, Marzipan, gebrannte Mandeln. Insgesamt sehr interessante und abwechslungsreiche Nase.

Im Mund ebenfalls eine schöne, reife Frucht, aber nicht marmeladig. Tolles, überweigend mürbes Tannin, eine Spur sandig, was dem Wein aber eine interessante Struktur verleiht. Gut eingebundenes Holz, ein bißchen Richtung Treibholz. Insgesamt wirkt der Wein bei aller Kraft nicht schwer, sondern einfach sehr stimmig und harmonisch. Der hohe Alkohol von 14 % oder 14,5 % stört kein bißchen.

Am zweiten Tag sind die Tannine noch etwas weicher und die Frucht ein bißchen süßer. Die Spannung des Weins finde ich ist etwas zurückgegangen. Auch wenn er mir am ersten Tag etwas besser geschmeckt hat, immer noch ein toller, perfekt gereifter Wein.
Der Wein ist insgesamt durchaus anspruchsvoll, dabei aber sehr süffig und einfach gut zu trinken.

Lieber Gerhard, vielen Dank für die Erfahrung mit diesem tollen, absolut stimmigen Wein. Ich habe mich insbesondere gefreut, weil ich mir in diesem Jahr selbst einige Weine aus dem Languedoc bestellt habe und nun auf die passende Trinkreife warte. Jetzt habe ich einen kleinen Eindruck bekommen, in welche Richtung die Weine gehen werden. Vielen Dank dafür.

Ich selbst habe slowcook aus der Schweiz einen Winzersekt Pinot Brut vom Weingut Münzberg aus der Pfalz aus dem Jahr 2012 geschickt. Ich war mir zunächst etwas unsicher, ob ein Winzersekt vom Thema der Weinrallye umfasst ist, habe mich dann für einen Sekt entschieden. Ich selber habe den Sekt das erste Mal vor ca 1,5 Jahren im Urlaub an der Nordsee an meinem Geburtstag getrunken und war damals ganz begeistert. Der Sekt war im Verkostungspaket von Wein+. Da im September nun unsere standesamtliche Trauung anstand, war ich auf der Suche nach einem passenden Sekt zum Anstoßen und da ist mir dieser Sekt wieder eingefallen. Leider gab es den Jahrgang 2010 nicht mehr, so dass ich den aus 2012 genommen habe. Ich finde ihn fast so gut wie den 2010er, er hätte für meinen Geschmack lediglich noch etwas trockener und hefiger ausfallen können, aber das ist sicher Geschmackssache. Unseren Gästen hat er jedenfalls gut geschmeckt und ich hoffe, dass er Werner (slowcook) auch ein paar schöne Momente beschert hat.

Beste Grüße aus der Pfalz

Philipp
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4076
  • Bilder: 1514
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bezug zu Wein: Weinhandel
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinrallye #81 Jamais Content 2005 Domaine Morties

BeitragFr 26. Dez 2014, 21:08

Hallo Philipp und Gerhard,

über einen Jamais Content lese ich besonders gern und ich finde, du hat den Wein für mich sehr gut und nachvollziehbar beschrieben. Ich kenne das Weingut von mehreren Vor-Ort Besuchen seit den 90ern und habe viele Jahrgänge davon im Keller gehabt bzw. habe noch einiges davon liegen und natürlich auch andere Mortiès Weine. Ich kenne sowohl die alten als auch die neuen Eigentümer und für mich gehörte Mortiès immer mit zum Besten, was es am Pic St. Loup gab bzw. gibt. Grade den 2005er kenne ich leider selber nicht. Dafür einige ältere Jahrgänge und dann den 2006er, bevor ich dann leider die Gegend ein wenig aus den Augen verloren habe, weil ich einfach schon länger nicht mehr hingekommen bin. Es sind einfach zu wenig Tage im Jahr...

Als ich begann, mich mit Weinverkauf selbstständig zu machen, hatte ich ja auch das Pic Saint Loup Gebiet mit im Fokus - so als Weine von unterwegs. Da hatte ich dann auch Mortiès mit im Blick. Leider interessiert sich bis heute kaum jemand für die Weine, so dass immer noch Reste da sind, die ich dann irgendwann zur Not aber auch gern selber trinken werde (ehe ich sie verlustbringend verschleudere), wenn meine eigenen privaten Flaschen getrunken sind...

Witzigweise war ich kurz vorm Lesen des Posts im Keller und habe meine Wahl für heute zum Wildschwein getroffen - ich hatte schon den Que Sera Sera von Mortiès im Blick, mich aber dann doch für den 2004er Phi - Nombre d´Or von Gérard Jeanjean (Mas de Fournel) entschieden. Und dann muss ich ja auch noch meinen Wichtelwein auspacken...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2291
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weinrallye #81 Jamais Content 2005 Domaine Morties

BeitragSa 27. Dez 2014, 13:18

Servus ihr beiden,

freut mich wenn dir der Wein geschmeckt hat, Philip. Wenngleich es aber um das Geschmackserlebnis als solches gegangen ist - selbst wenn er dir nicht geschmeckt hätte, die Erfahrung ist es was bleibt !
Ich war schon etwas in Sorge, wegen dem Jamais Content, die letzte von mir verkostete Flasche war leider ein Vollkorker; ich hatte schon Angst dir eine ebensolche geschickt zu haben.
Insgesamt sehe ich den Wein genauso wie du Ihn beschrieben hast, vielleicht sollte ich heute zum gefüllten Gemüse ein Fläschchen öffnen ....
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

Philst

  • Beiträge: 121
  • Registriert: Fr 5. Dez 2014, 13:52
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weinrallye #81 Jamais Content 2005 Domaine Morties

BeitragSa 27. Dez 2014, 17:41

Hallo Gerhard,

meien Flasche war einwandfrei. Der Korken war in einem ganz hervorragenden Zustand und hätte sicher noch viele Jahre ausgehalten. Ohne den Wein in seiner Jugend zu kennen würde ich sagen, dass er jetzt wahrscheinlich auf seinem Höhepunkt ist. Aber wie reif man ihn am liebsten trinkt ist ja auch Geschmacksfrage.

Nochmal vielen Dank für das Erlebnis.

Viele Grüße

Philipp

Zurück zu Weinrallye

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen