Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 04:00


Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nuits

eingeschenkt von: susa – Plaudereien über Gott und die Welt und auch über Wein
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nuits

BeitragDi 27. Mai 2014, 09:13

Jetzt dauert es nicht mehr lange und man nicht mehr ausweichen, dem Fußball, der WM. Das fängt morgens beim Bäcker an, wenn sich die Bäckerei(fach?)verkäuferinnen die Landesfarben auf die freudig erregt geröteten Wangen schminken oder an der Tankstelle die gephotoshoppten Gesichter "unserer Jungs" den Verkauf von Diesel, Flaschenbier und Grillkohle ankurbeln sollen.

Mindestens 70 Millionen Bundesbürger mutieren zu Fußballexperten, selbst Oma hat mit der Lebensweisheit ihrer 87 Jahre eine dezidierte Expertenmeinung "Der Özil ist ja vollkommen überschätzt!" Die Jagd nach Panninibildchen nimmt teils skurrile Formen an.

Eine kleine Minderheit versucht der Erdrückung zu entgehen und versichert andauernd, sich für Fußball kein wenig zu interessieren. Das hat was von "Denken Sie nicht an einen rosa Elefanten!", denn auch sie müssen sich in dieser Zeit zwangsläufig mit dem Phänomen befassen oder sind ihm zumindest ausgesetzt.

Vielleicht würde temporäres Auswandern nach Grönland oder mitten in den tropischen Regenwald helfen? Damit würden die Fußballflüchtlinge mit den Fußballverrückten ein Schicksal teilen: Die Verpflegung mit Speis und Trank ist in dieser Zeit eher, nun ja, übersichtlich. Überall liegt der Geruch von mariniertem angekokelten Fleisch in der Luft, oder es gibt Schnittchen, oder Pizza vom Bringdienst, deren Qualität mit der Performance der Squadra Azzura schwankt.

Und Wein? Zu Fußball gehört Bier und wenn ich gerade dem sechsten Fehlpass zuschauen muss, kann ich mich nicht gleichzeitig in die Eleganz, Filigranität und das komplexe Aromenspiel eines Großen Gewächses oder die kraftvolle Tanninstruktur eines Zweiten Crus aus dem Bordelais versenken. OK, was Einfaches aus der Provence geht immer oder mein all time favorite.

Die Lösung aus diesem Dilemma ist, sich vor dem Ereignis noch mal ordentlich dem intensiven Genuss besonders delikater Speisen und großer Weine hinzugeben. Jetzt, wo man das alles noch richtig genießen kann, ohne sich über verlorene Spiele oder vorzeitiges Ausscheiden "seiner" Mannschaft zu ärgern. Obwohl man es ja hat kommen sehen. Die erwähnten 70 Millionen Bundesbürger aka Bundestrainer haben es grundsätzlich immer kommen sehen. Egal was.

Das haben wir uns zu Herzen genommen und uns letzte Woche ein umwerfend köstliches und ausgesuchtes Essen gegönnt und dazu einen entsprechend ausgesuchten Wein.

Dass es in Frankreich mit der glasweisen Begleitung zu Menüs nicht weit her ist, habe ich ja schon verschiedentlich thematisiert. Allerdings meinte gestern ein guter Freund, er komme auch langsam wieder davon ab, zu oft müsse man dabei ein Highlight mit drei Nieten erkaufen. Andererseits, ein einziger Wein zu fünf verschiedenen Gängen? Meistens passt dann irgendwas auch nicht.

Dass es durchaus passen kann, hab ich dann erlebt (ok, beim Dessert dann auch nicht mehr, aber das halte ich für eine verzeihliche Sünde, und den Käsegang haben wir sowieso ausfallen lassen) und wiederum festgestellt, dass ich ein Burgunderjungtrinker bin. Während ich beim Bordeaux durchaus die Charakteristik des gereiften Weins zu schätzen weiß, fahre ich beim Burgunder voll auf die Fruchtphase junger Weine ab.

Der nette Sommelier empahl zum Menü einen Pinot Noir, nicht zu kraftvoll, und wir wählten

2010 Gevrey-Chambertin 1er Cru Les Cazetièrs
Dupont-Tisserandot, Côtes de Nuits


der nach ein paar Minuten im Glas eine wunderbar zartfruchtige Nase entwickelte mit feinen Anklängen nach Himbeer, etwas Lakritz und Kräutern. Im Mund erwies er sich als leicht, aber nicht zu leicht, so dass er neben dem Essen nicht unterging, es aber auch nicht dominierte.

Frischte Beerenfrucht, Kirsche, Lebkuchengewürz, zarte Mineralnote, gut strukturiert bis zum eher mittellangen fein schwingenden Abgang. Ein perfekter Begleiter zum eleganten abwechslungsreichen Menü, der sowohl die fruchtigen Komponenten als auch die sehr interessante Sauce zum Schwein wunderbar abholte.

Ich gestehe, der Winzer/Abfüller sagt mir nichts und er wird wahrscheinlich nicht zu den Must-Haves aus dem Burgund gehören. (OK, Burgund ist jetzt auch nicht so sehr meine Baustelle wie Bordeaux, mag sein, dass ich gerade mitten im Fettnapf stehe.)

Übrigens, ernst gemeinter Vorschlag: Wer an einer Weinforum-WM-Tipprunde interessiert ist, Meldung hier im Thread, dann lege ich hier eine für uns an. Es geht natürlich nur um die Ehre und wahrscheinlich wird dann mal wieder der Beweis angetreten, dass bei sowas immer die gewinnen, die nach eigener Erklärung überhaupt keine Ahnung vom Fußball haben ;).
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4362
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragDi 27. Mai 2014, 10:45

Hallo susa,

eine schöne, entspannt klingende Kolumne zur Vorbereitung auf die WM. Vielen Dank dafür. Sie klingt besonders entspannt in Kombination mit dem Verweis auf das Essen im Mirazur mit dem Ausblick. Dupont-Tisserandot ist durchaus ein guter Erzeuger, der aber m.W. eher in Frankreich verkauft. U.U. wird es die Weine nicht mehr lange unter dem Domaine-Namen geben (http://www.bourgogneaujourdhui.com/fr/a ... t_74.4.htm).

Übrigens, ernst gemeinter Vorschlag: Wer an einer Weinforum-WM-Tipprunde interessiert ist, Meldung hier im Thread, dann lege ich hier eine für uns an. Es geht natürlich nur um die Ehre und wahrscheinlich wird dann mal wieder der Beweis angetreten, dass bei sowas immer die gewinnen, die nach eigener Erklärung überhaupt keine Ahnung vom Fußball haben

Gute Idee. Ich wär auf jeden Fall dabei.
Beste Grüße, Stephan
Offline

olifant

  • Beiträge: 2613
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragDi 27. Mai 2014, 13:30

Übrigens, ernst gemeinter Vorschlag: Wer an einer Weinforum-WM-Tipprunde interessiert ist, Meldung hier im Thread, dann lege ich hier eine für uns an. Es geht natürlich nur um die Ehre und wahrscheinlich wird dann mal wieder der Beweis angetreten, dass bei sowas immer die gewinnen, die nach eigener Erklärung überhaupt keine Ahnung vom Fußball haben


... aber gerne doch
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 598
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 15:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragDi 27. Mai 2014, 15:54

Hallo Susa,

ich wäre auch dabei! Vielleicht schaffst Du es ja auch wieder (bzw. gerne auch reihum jemand), die ein oder andere Weinempfehlung zu aktuellen Partien zu geben?!? Ach, was freue ich mich auf die WM!

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4362
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragDi 27. Mai 2014, 16:23

Hier mal eine Liste aller WM-Teilnehmerländer, aus denen es m.W. Wein gibt:

Brasilien
Kroatien
Mexiko

Spanien
Niederlande
Chile
Australien

Griechenland
Japan

Uruguay
England
Italien

Schweiz
Frankreich

Argentinien
Bosnien-Herzegovina (vielleicht)

Deutschland
Portgual
USA

Belgien
Algerien
Russland
Südkorea
(die letzte Gruppe dürfte aber nur in unseren Kreisen obskure Weine hervorbringen).
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragDi 27. Mai 2014, 18:11

Prima
ich kümmer mich dann nächste Woche um die Details und die Idee mit Wein zum Spiel machen wir auch

super

und jetzt guck ich gleich Frankreich gegen Norwegen, man muss ja die möglichen Gegner studieren.

bis dann
susa
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 716
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragDi 27. Mai 2014, 18:14

Bei mir lag heute eine WM Werbung von einem Schweizer Online Weinhändler im Briefkasten.
Hier wird noch folgendes angeboten:
Ecuador: Del Morro Cabernet Sauvignon 2009, Dos Hemisferos
Iran: Shiraz Kourosh 2010, Kourosh Wines

Für Elfenbeinküste, Ghana, Kamerun und Nigeria wird jeweils ein Palmwein angeboten. Für Honduras Kaffee :lol:
Für Belgien, Costa Rica, Holland und Kolumbien ein Bier

Gruss
Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 598
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 15:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragMi 28. Mai 2014, 11:08

Hallo zusammen,

folgende "Exoten"-Weine könnte ich zeitnah beziehen um Spiele der entsprechenden Teams wein-technisch zu begleiten. Ist was dabei, wovon Ihr mir aus Eurer reichhaltigen Erfahrung heraus dringend abraten würdet?

2009 Cuvée Villare
Wijngaard St. Martinus
Niederlande

2007 Nebbiolo Private Reserve
L.A. Cetto
Mexiko

2007 Dingac Potemje
Badel 1862
Kroatien

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt quatre heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Auf ein Glas ..... 2010 1er Les Cazetières, Côtes de Nui

BeitragDi 3. Jun 2014, 12:53

Bitte alle tipprelevanten Themen im Tippthread weiter behandeln.

lg
s
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love

Zurück zu Auf ein Glas ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron