Aktuelle Zeit: So 23. Feb 2020, 01:30


Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

eingeschenkt von: susa – Plaudereien über Gott und die Welt und auch über Wein
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2883
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 16:56

olifant hat geschrieben:
austria_traveller hat geschrieben:
olifant hat geschrieben:die Diskussion kann doch nicht davon abhängen, ob man nun Kinder hat, oder keine, oder?

Also ohne mich jetzt auf eine Seite zu stellen - aber bei keinem anderen Thema ist Theorie und Praxis so meilenweit voneinander entfernt 8-)


P.S. Ich habe Kinder


Das ändert aber nichts an meiner Theorie ;)
War ja nicht gegen dich, auch wenn's so rübergekommen ist.
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2886
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 17:23

Wo sich hier die (Kinder-)Ernährungsexperten so schön streiten, muss ich natürlich auch mal rummoppern:

susa hat geschrieben:Ohne eine handfeste Laktoseallergie kann sich so ein Kind ja heutzutage bei seinen Kumpels im vorschulischen Japanischunterricht auch gar nicht mehr sehen lassen.

Es gibt keine Laktoseallergie, sondern lediglich eine Laktoseintoleranz. Zwischen Allergie und Intoleranz besteht ein ganz fundamentaler Unterschied, sowohl im Hinblick auf den pathophysiologischen Mechanismus als auch auf die Konsequenzen: gäbe es eine echte Laktoseallergie, könnte für einen davon Betroffenen der Genuss eines Glases Milch angesichts der darin enthaltenen Laktosemenge durchaus tödlich enden. Da es sich aber nur um eine Intoleranz handelt, bleibt es bei Blähungen, Krämpfen und vielleicht Durchfall.

Übrigens kommt bei Vorschulkindern eine Laktoseintoleranz wesentlich seltener vor als bei Erwachsenen; die Intoleranz entwickelt sich typischerweise erst im Laufe des Lebens.

Ansonsten: ich habe keine Kinder, also von Kinderernährung auch keine Ahnung... 8-)

Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6933
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 17:29

Nur ganz grundsätzlich: die meisten von uns - egal ob sie Kinder haben oder nicht - waren doch selbst einmal Kinder. ;) Warum sie dann nicht über Kinderernährung diskutieren sollten, habe ich nicht wirklich verstanden ...

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 936
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: FFM

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 17:46

Gerald, frag doch mal ein Kind was es gerne essen MÖCHTE, und vergleich es dann damit was es essen SOLLTE. Ich denke dann hast Du Deine Antwort ;)
Ich bezweifle dass es möglich ist objektiv zu reflektieren was man als Kind gegessen hat, und wie gut es einem bekommen ist.

Und dabei meine ich nicht die Zeit als wir mit dem Mofa vorm Mc rumgehangen sind 8-)
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2886
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 17:47

Gerald hat geschrieben:Nur ganz grundsätzlich: die meisten von uns - egal ob sie Kinder haben oder nicht - waren doch selbst einmal Kinder. ;)


Ohja, ich erinnere mich dumpf. Damals gab es in Deutschland noch jeden Tag Schulmilch; angesichts der Laktoseproblematik ein völlig unverantwortlicher Angriff auf das Leben und die Gesundheit der Kinder. Man, was war man blöde damals.

Sowas könnte heute natürlich nicht mehr passieren. Dank weitverbreiteter durchgeknallter Hysterie Expertise würde so etwas zu einem berechtigten Aufstand der aufgeklärten Elternschaft führen. Ach ja, und Fett und Eiweiß sind natürlich auch Mist. Und Kohlehydrate erst... aber wer wirklich Bescheid weiß, ernährt sich heute fett-, eiweiß- und kohlehydratfrei :twisted:

Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 17:54

so ist es,UlliB
Bild
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline

duni

  • Beiträge: 33
  • Registriert: Mo 13. Feb 2012, 23:18

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 18:29

was habe ich heute gelernt?- weinforen sind kein geeigneter ort, kinderernährung zu diskutieren. ich öffne mir jetzt ein kindgerechtes augustiner.
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 936
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: FFM

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 18:43

Hell oder Edelstoff? ;)
Wohl bekomm's!
Samma wiada guad?
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline

slowcook

  • Beiträge: 254
  • Registriert: Mo 20. Dez 2010, 18:48

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 18:59

harti hat geschrieben:Hallo duni,

den Zusammenhang zwischen susas Beitrag und dem SZ-Artikel kann ich nicht herstellen. Wer seine Kinder wie den armen Ferdi (ein Drittklässler!) statt mit Pausenbroten und/oder Obst/Gemüse mit massenhaft Schnöker-Geld in die Schule schickt, braucht Nachhilfeunterricht in Sachen Ernährung und sicher nicht die Kiosk-Betreiber. Der Artikel zeigt für mich geradezu idealtypisch, wie in vielen Elternhäusern die Erziehung der Kinder vernachlässigt und auf die Schule verlagert wird.

Grüße

Hartmut

P.S. Ich bin kein Lehrer ;) .


Schade, du wärst mE kein übler...

Ich verstehe den Zusammenhang zwischen Susas Beitrag und vielen Reaktionen absolut nicht. Habe wohl meinen Enkelkindern und mir heute zum Mittagessen zu viel Parmesan und Ranocchiaia-Olivenöl auf die Pasta, und mir, als die Kleinen satt und glücklich gegangen waren, mit einem Glas Gris von Lis Neris den Rest gegeben. Grüner Veltliner wäre zwar auch reichlich da gewesen... 8-)

Gruss
Werner
Offline

duni

  • Beiträge: 33
  • Registriert: Mo 13. Feb 2012, 23:18

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Grüner Veltliner Weinzierlberg

BeitragDi 15. Apr 2014, 19:37

edelstoff!
VorherigeNächste

Zurück zu Auf ein Glas ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen