Aktuelle Zeit: Fr 28. Feb 2020, 05:48


Auf ein Glas ..... 2012 Flying white pig, Zio Porco Wines

eingeschenkt von: susa – Plaudereien über Gott und die Welt und auch über Wein
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Auf ein Glas ..... 2012 Flying white pig, Zio Porco Wines

BeitragDi 8. Apr 2014, 07:22

Mit dem, was ich alles nicht weiß, könnte man unbegrenzt Enzyklopädien füllen. Und wie wohl weinweltbekannt, Italien ist so gar nicht meine Baustelle. Also beim Wein, bei Fußball kenne ich mich wieder aus und was die Aufzählung der Verflossenen des verflossenen Ministerpräsidenten angeht, nun - da kommen wohl auch die meisten Italiener ins Schleudern. Südtirol ist wiederum anders, mit Südtiroler Weinen kenne ich mich ein wenig besser aus. Aber Südtirol ist in meinem Kopf nicht Italien. Ich glaube übrigens, in den Köpfen vieler Südtiroler auch nicht.

Wenn man mir also erzählen würde, die gute alte Tante Juve habe einen eisenharten Verteidiger verpflichtet: neben Garganega und Vespaiolo würde jetzt Marzemino verteidigen – ich würde glatt als erstes mal auf transfermarkt.de nachsehen. Und mir so einen vorstellen wie den Schwarm meiner Mädchenjahre, Claudio Gentile, das Gesicht eines Engels und brutal wie der Mafioso fürs Grobe.

Dafür gibt es andere Leute, die meinen, dass Punks keine Weine machen können oder dass Punks beim Wein nichts verloren hätten und ich muss jetzt selber auch mal ein bisschen Abbitte leisten.

Never judge a book by its cover and never judge a winemaker by his tattoos.

Bei der ProWein habe ich Marco Giovanni Zanetti besucht. Den Winepunk! Er war am Dienstag der erste auf meiner Liste und ich war ausgeschlafen und frisch. Er auch und das am dritten Messetag.

Ich hab probiert und ich war als erstes erstaunt über die doch sehr umfangreiche Kollektion (rosé, weiß, mehrere Rote und am Ende noch ein roter Schaumwein) und ihre sehr homogene Qualität, keinerlei Ausrutscher. Man könnte ja meinen, der Mann verzettelt sich, aber das tut er keineswegs. Da passt eins ins andere und alles zu ihm.

In meinem Kopf war er immer ein Rotweinmensch, einer fürs dicke Tannin und ordentlich Holz. Rosé, so'n Prinzessinnenzeugs? Never! Jungs, sein Rosé ist schnörkellos, spritzig, knackig, saftig, mineralisch mit einem Hauch Frucht und null Himbeerbonbon, die Zunge streichelnd, dabei schon fast furztrocken oder um im deutschen Idiom des Machers zu bleiben "fozzdrogge". Ob ich diesen Wein überhaupt für meine notwendigen Roséopfer besorgen kann? Ihr wisst ja, wenn es eng um meine geliebte einzig wahre Borussia steht, dann trinken wir zur Besänftigung der Fußballgötter einen Rosé. Weil das für Herrn susa die Höchststrafe ist. Aber hier wär's kein Opfer. Und wenn ich Herrn susa die Augen verbinden würde, er käme wahrscheinlich gar nicht auf Rosé, und das ist ihm bislang nur beim Schnaitmannschen Muskattrollinger so ergangen.

Am allerwenigsten hätte ich Marco aber einen Weißwein zugetraut.

2012 Flying white pig
Zio Porco Wines, Venetien


eine Cuvée aus Garganega und Vespaiolo sowie ein wenig Sauvignon blanc. Hier war der erste Schluck ein "wow". Allerdings nicht weil der Wein mit fetter Textur oder dominanten Aromen auf sich aufmerksam macht, sondern weil er sehr geschliffen und fast schon elegant daherkommt. In der Nase verbinden sich florale und zartfruchtige Aromen, am Gaumen gibt es ein feines Gemisch von zarter Säure, nicht zu viel Schmelz, gut schmeckbare Mineralik und ein Fruchtkörbchen von weißen Johannisbeeren, Litchi und Sternfrucht. Bis zum mittellangen fein schwingenden Abgang. Klar und kühl wie Quellwasser.

Flying white pig hat er sein kleines Meisterwerk genannt. Mir kommt da die Assoziation an die alten YES Konzerte, bei denen ja gerne mal überdimensionale Schweine durch die Luft flogen, hier muss ich aber an die gute alte Whipping Post von den Allman Brothers denken, allerdings in der Version des Meisters (nix Punk).
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love
Offline

michaBV

  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 26. Jul 2018, 13:39
  • Wohnort: Bad Vilbel

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Flying white pig, Zio Porco Wine

BeitragFr 7. Feb 2020, 14:55

Ich kenne Marco schon mein ganzes Leben. Wir sind zusammen zur Schule gegangen und sehen uns heute noch regelmäßig.

Ich werde ihm das hier zeigen. Es wird ihm sehr gefallen. Vielleicht erinnert er sich an die Begegnung.

LG
Micha
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 507
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Auf ein Glas ..... 2012 Flying white pig, Zio Porco Wine

BeitragFr 7. Feb 2020, 17:28

Dann solltest du ihm der Vollständigkeit halber auch sagen, dass die Autorin dieses Beitrags leider im September 2016 gestorben ist.

Gruß
Oswald

Zurück zu Auf ein Glas ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen