Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 14:23


Der perfekte Onlineshop?

Hier können alle angemeldeten Mitglieder Umfragen erstellen und daran teilnehmen
Forumsregeln Das Forum "Umfragen" steht allen angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung, um die Meinung der Forianer zu forenrelevanten Themen zu erforschen in Ergänzung zu den Forendiskussionen. Es kann ebenfalls genutzt werden für Umfragen zu Diplom/Doktor/Studienarbeiten u.ä. , wobei wir uns vorbehalten, Umfragen zu nicht Wein-relevanten Themen oder solche mit kommerziellem Hintergrund nicht zuzulassen, d.h. nicht freizuschalten bzw. zu entfernen. Voraussetzung für die Veröffentlichung einer Umfrage ist neben der korrekten und kompletten Anmeldung auch eine kurze Vorstellung des Fragestellers und seiner Arbeit.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Alas

  • Beiträge: 1022
  • Registriert: Mo 20. Feb 2012, 22:14
  • Wohnort: Hinter dem Meer
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Der perfekte Onlineshop?

BeitragSa 22. Feb 2014, 04:03

Veela hat geschrieben:Also im Grunde ist unsere Zielgruppe "die breite Masse".


Na denn: Viel Glück!!!

Gruß

Alas
wat den een sien uhl is den annern sien nachtigall
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 792
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: Der perfekte Onlineshop?

BeitragSa 22. Feb 2014, 10:38

@Alas, sehr konstruktive Beiträge :roll:

Was mir noch fehlt wäre Suche nach Jahrgang.
Und eine Information die ich in vielen Online Shops vermisse ist das Trinkfenster.

Gruss
Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline

Judo

  • Beiträge: 119
  • Registriert: Di 27. Nov 2012, 15:50
  • Wohnort: Bayern

Re: Der perfekte Onlineshop?

BeitragSa 22. Feb 2014, 18:13

... und Hinweise zur Belüftung. Gerade wenn man immer wieder neue Weine probiert, also kein Erfahrungswissen aufbauen kann, ist es oftmals schwierig, den Wein optimal ins Glas zu bringen. Dann zu wissen, dass der Wein xy mind. 6h Luft braucht, ein anderer sich mit einer Stunde begnügt, wäre super. Der Händler kann diese Information (wenn er sie schon nicht selbst "ertrinkt") doch sicher vom Winzer in Erfahrung bringen.
Und für die "breite Masse" eurer Zielgruppe, die das Wort Dekantieren evtl. noch nie gehört hat, wäre das umso wichtiger, um Enttäuschungen zu vermeiden. Z.B. gerade in dem Fall, dass der Wein xy pünktlich zum Essen aufgemacht wird und dann ggf. (noch) nicht schmeckt.
Vorherige

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen