Aktuelle Zeit: Di 19. Jan 2021, 22:09


Gläsermarken

Hier können alle angemeldeten Mitglieder Umfragen erstellen und daran teilnehmen
Forumsregeln Das Forum "Umfragen" steht allen angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung, um die Meinung der Forianer zu forenrelevanten Themen zu erforschen in Ergänzung zu den Forendiskussionen. Es kann ebenfalls genutzt werden für Umfragen zu Diplom/Doktor/Studienarbeiten u.ä. , wobei wir uns vorbehalten, Umfragen zu nicht Wein-relevanten Themen oder solche mit kommerziellem Hintergrund nicht zuzulassen, d.h. nicht freizuschalten bzw. zu entfernen. Voraussetzung für die Veröffentlichung einer Umfrage ist neben der korrekten und kompletten Anmeldung auch eine kurze Vorstellung des Fragestellers und seiner Arbeit.

Welche Gläsermarken sind Eure Favoriten? (Mehrfachnennungen möglich)

Riedel
35
27%
Zalto
23
18%
Spiegelau
16
12%
Nachtmann
6
5%
Villeroy & Boch
2
2%
Schott Zwiesel
29
22%
Leonardo
0
Keine Stimmen
Bohemia
0
Keine Stimmen
andere Luxusmarken
14
11%
andere preiswerte Marken
6
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 131

  • Autor
  • Nachricht
Offline

g0nZo

  • Beiträge: 2
  • Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:07

Re: Gläsermarken

BeitragSo 29. Nov 2020, 21:22

Kle hat geschrieben:Die oben erwähnten Leonardo-Gläser besaß ich übrigens auch einmal und hatte anfangs Vorurteile gegen sie, da sie nicht Riedel oder Co heißen. Dagegen konnten sie sich durchsetzen und ich kaufe sie wieder, wenn ich sie irgendwo sehe.

Gruß, Kle


Vielen Dank Kle, für diese Antwort die auch mal auf die Frage eingeht!
Das bestätigt meinen Eindruck, dass ich auch die Leonardo Gläser genommen hätte, wäre ich nicht früher an die Zwiesel geraten.
Preis Leistung für mich als 18er set absolut unschlagbar!
Und wirklich schön!
Gerade für Rotwein mag ich die großen Kelche mit einer etwas eckigen Form.

Schade, aber irgendwo Schicksal. Vielleicht wären sie trotz treqon Technik ja viel schneller gebrochen.

Liebe Grüße
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4035
  • Bilder: 9
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Gläsermarken

BeitragMo 30. Nov 2020, 09:05

amateur des vins hat geschrieben:Du meinst die urban legend, Wein würde aus unterschiedlichen Gläsern anders schmecken? :P

...zumindest gemäß meiner Erfahrung ist das keine Legende, die Unterschiede sind bei manchen Gläsern / Weinen für mich teils ziemlich drastisch. Auch beim Schmecken übrigens, jedenfalls am Anfang, wenn man das Glas quasi noch am Mund hat, wenn der Wein schon eine Dreiviertelstunde in Mundhöhle weilt natürlich nicht mehr... :mrgreen:
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

stollinger

  • Beiträge: 844
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 10. Dez 2016, 09:22

Re: Gläsermarken

BeitragMo 30. Nov 2020, 09:26

g0nZo hat geschrieben:
Kle hat geschrieben:Vielen Dank Kle, für diese Antwort die auch mal auf die Frage eingeht!
Das bestätigt meinen Eindruck, dass ich auch die Leonardo Gläser genommen hätte, wäre ich nicht früher an die Zwiesel geraten.
Preis Leistung für mich als 18er set absolut unschlagbar!
Und wirklich schön!
Gerade für Rotwein mag ich die großen Kelche mit einer etwas eckigen Form.

Schade, aber irgendwo Schicksal. Vielleicht wären sie trotz treqon Technik ja viel schneller gebrochen.

Liebe Grüße

Das klingt echt nach Werbung für mich, du schreibst zwar in Bezug auf XXL Lutz - keine Werbung -, kannst du bitte noch mal bestätigen, dass bei Leonardo Gläsern kein kommerzielles Interesse besteht?

Danke und Grüße, Josef
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3105
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Gläsermarken

BeitragMo 30. Nov 2020, 09:34

EThC hat geschrieben:...zumindest gemäß meiner Erfahrung ist das keine Legende, die Unterschiede sind bei manchen Gläsern / Weinen für mich teils ziemlich drastisch.

Bin ganz bei dir Erich.
Aber wahrscheinlich ist das von Mensch zu Mensch unterschiedlich
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 708
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Gläsermarken

BeitragMo 30. Nov 2020, 09:57

stollinger hat geschrieben:Das klingt echt nach Werbung für mich, du schreibst zwar in Bezug auf XXL Lutz - keine Werbung -, kannst du bitte noch mal bestätigen, dass bei Leonardo Gläsern kein kommerzielles Interesse besteht?
Normalerweise bin ich ja einer der ersten, der „Werbung” schreit, aber dieses Mal habe ich gedacht „Lass ihn machen”. Derartige Werbung ähnelt doch einem Versuch, aus dem Flugzeug mit einer Gießkanne Wasser über der Sahara zu verspritzen in der Hoffnung, dass da was wächst :-)

Gruß
Oswald
Offline

stollinger

  • Beiträge: 844
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 10. Dez 2016, 09:22

Re: Gläsermarken

BeitragMo 30. Nov 2020, 10:24

Wenn Werbung mit einen Unterhaltungswert oder Informationsgehalt verbunden ist, ist das ja auch bis zu einem gewissen Punkt in Ordnung. Nur kenntlich muss es gemacht werden. Ob es sich Lohn für die Werber? Keine Ahnung. Menschen, die Geld damit verdienen, in sozialen Netzwerken Marken oder Produkte zu platzieren gibt es aber genug. Mittlerweile gibt es ja auch eine deutlichere Rechtsprechung was erlaubt ist, und was nicht.
Vorherige

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen