Aktuelle Zeit: Mo 25. Sep 2017, 10:09


Bordeaux 2017

Berichte, Erfahrungen, Prophezeiungen
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Trinkfreude

  • Beiträge: 324
  • Registriert: Mi 19. Jan 2011, 22:49
  • Wohnort: München
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Bordeaux 2017

BeitragDi 1. Aug 2017, 22:55

Hallo zusammen,

schon August, der "Deutschland 2017" Thread ist schon auf der dritten Seite, und im Westen nichts Neues? Gibt's doch nicht. Wollen wir doch mal schauen... na da haben wir doch schon was:
https://blog-en.fruitionsciences.com/20 ... mperature/

Ok, ich geb's zu, das ist jetzt ein bißchen nerdy, aber mit irgendwas muss man ja anfangen. In Kurzform steht da etwa: 2017 ist ein Jahr der zwei Geschwindigkeiten. Die nicht vom Aprilfrost betroffenen Weinberge hatten eine unproblematische Blüte und stehen bisher gut da - momentan etwa 2 Wochen Entwicklungsvorsprung gegenüber dem Durchschnitt. Die vom Frost geschädigten Weinberge mussten dagegen erst nochmal neu austreiben und liegen dementsprechend in der Entwicklung erheblich zurück. Und besonders viel Spaß bei der Terminplanung haben die Chateaux, die beides durcheinander haben...

Welche Anteile der Flächen in den verschiedenen Appellationen betroffen waren, kann man hier nachschauen:
http://gavinquinney.com/wp-content/uplo ... _final.pdf

VG Jürgen
Offline

Trinkfreude

  • Beiträge: 324
  • Registriert: Mi 19. Jan 2011, 22:49
  • Wohnort: München
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Bordeaux 2017

BeitragFr 8. Sep 2017, 21:20

Hallo zusammen,
JM Quarin hat seine ersten Beobachtungen free for all gepostet:
http://www.quarin.com/fr/chroniques-201 ... 31_-n.html
Sind einige ganz interessante Beobachtungen drin, was die Entwicklung in den Weinbergen betrifft:
- Die schon andernorts beschriebene Heterogenität der Entwicklung infolge des Hagels bestätigt er ebenfalls
- Einerseits ist 2017 insgesamt ein frühes Jahr, was die Entwicklungsstadien der Rebstöcke angeht. Andererseits war der Zeitpunkt, an dem durch trocken-warme Bedingungen die Pflanze den Hebel von Triebwachstum auf Beerenreifung umstellt, diesmal offenbar recht spät im August. Die phenolische Reife könnte also gerade bei den Cabernets doch etwas später dran sein als man auf den ersten Blick denken könnte.
- In den Zonen mit besonders warmen, gut drainierten Kiesböden (er nennt Pessac, Pomerol) scheinen immerhin schon mal recht anständige Merlots zu wachsen.
VG Jürgen
Offline
Benutzeravatar

Tomschki

  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mo 18. Jul 2011, 15:02
  • Wohnort: Solothurn, Schweiz
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Bordeaux 2017

BeitragMo 11. Sep 2017, 15:11

Hallo zusammen

Ich war letzte Woche für ein paar Tage in Bordeaux unterwegs und wir haben mehrere Weingüter, vor allem in Pomerol besucht. Auf L`Evangile haben Sie z.B. am Freitag mit der Lese begonnen und auch auf fast allen anderen Weingütern in Pomerol waren die Vorbereitungen im Gange. Im Medoc dagegen lief diesbezüglich noch nicht viel. Der Frost hat sehr unterschiedliche Schäden verursacht. La Conseillante z.B. hat gar nicht verloren, ebenso Vieux Chateau Certan. Auf Angelus hat man 20% verloren, besonders der CF hat gelitten und uns wurde gesagt, dass der 17er Angelus so oder so anders sein wird als normal (eben mit weniger CF im Blend). La Point hat angeblich 90% durch den Frost verloren! Das ist hart.

Alle waren sich aber einig, dass 2017 wohl wieder ein gutes bis sehr gutes Jahr werden könnte, aber das ganze ist natürlich noch nicht unter Dach und Fach ;)

Liebe Grüsse
Thomas

P.S.: Offtopic: Sehr zu empfehlen und u.a. ab Fass oder ab Flasche auf dem Weingut degustiert: Eglise Clinet und Petit Eglise 2016 (vor allem Petit Eglise!), La Conseillante 2015 (ein Hammer Wein, leider auch nicht ganz billig), Pontet Canet 2016 (extreme Fruchtbombe) sowie Vieux Chateau Certan 2014, welcher wie das Weingut und sein Besitzer einfach einmalig ist...

Zurück zu Jahrgangsprognosen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen