Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 14:57


Deutschland 2017

Berichte, Erfahrungen, Prophezeiungen
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 384
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 21:17
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragMo 10. Jul 2017, 19:19

... das ist schon verrückt, nach dem warmen März und dem frühen Austrieb, kam es in der 2. Aprilhälfte
zu schweren Frostschäden und in Deutschland wurden je nach Lage schon Einbußen von bis zu 60% prophezeit :!:

Nun fand die Rieslingblüte im Rheingau und an der Mosel 1-2 Wochen früher statt als im Durchschnitt :D
und die Einbußen sind , so die Einschätzung einiger Winzer an der Mosel, nicht mehr gravierend.
Wie es in anderen Gebieten aussieht, weiß ich nicht :!:
Die jetzige Trockenheit , hat den Rebstöcken, die auf Schiefer im Steilhang stehen b i s h e r nichts ausgemacht,
in anderen Lagen :?:
Schaun wir mal ;)
Gruß Adi
Dateianhänge
Weinblüte Rheingau 14.Juni 2017.png
Weinblüte Rheingau 14.Juni 2017.png (73.81 KiB) 1345-mal betrachtet
Save water, drink riesling
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 368
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragDo 13. Jul 2017, 09:48

Hallo Adi,

es bleibt spannend, wir werden es spätestens im Mai 2018 wissen :D

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Mahoney_jr

  • Beiträge: 10
  • Registriert: So 28. Feb 2016, 15:59
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragSo 6. Aug 2017, 11:52

Das sind doch tolle Neuigkeiten, nachdem der April so verheerend war. Ich bin sehr gespannt, was der Spätsommer nun so bringen wird.
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 368
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragMi 23. Aug 2017, 10:02

Ich habe am Sa. 19.08.17 auch mal ein paar aktuelle Trauben-Fotos gemacht :D
Mosel, Ortsausgang Mülheim in Richtung Brauneberg.

Der Spätburgunger trug definitiv mehr Trauben als der Riesling:

IMG_6865 [640x480].JPG
Dateianhänge
IMG_6866 [640x480].JPG
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline
Benutzeravatar

Allegro

  • Beiträge: 720
  • Bilder: 4
  • Registriert: Fr 4. Feb 2011, 19:48
  • Wohnort: Hessen
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragMo 25. Sep 2017, 20:22

Hier ein aktueller FAZ-Artikel zur Lage im Rheingau:

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/b ... 12265.html
Viele Grüße - Allegro
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1631
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Deutschland 2017

BeitragMi 27. Sep 2017, 10:48

Auf den 2017er Jahrgang bin ich (wenn er nach und nach auf den Markt kommt) sehr gespannt. Mit Sicherheit wird er extrem uneinheitlich ausfallen.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 368
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragMi 27. Sep 2017, 21:40

Ich habe mir letztes Wocheende mal die Trauben in Piesport an der Mosel angeschaut.
Das war unten am Ufer, soll wohl vom sehr feuchten Boden kommen :shock:

IMG_7739 [640x480].JPG



Das hingegen war weiter oben in den Weinbergen (Piesporter Goldtröpfchen):

IMG_7790 [640x480].JPG
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 242
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 19:36
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragMo 2. Okt 2017, 13:42

Das Weingut M.F. Richter schrieb am Wochenende: ... anders als erwartet traf der Frost im April nicht die üblicherweise gefährdeten Anlagen, sondern die bereits ausgetriebenen Reben in den besten Weinbergen.

Heißt wohl weniger Quantität.

Beste Grüße

Peter
Besser wie Arznei un Droppe is an gude halbe Schoppe.
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2512
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 19:27
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Deutschland 2017

BeitragMo 2. Okt 2017, 14:28

Dirk Würtz hat schon vor einigen Tagen über den Beginn der Lese berichtet: http://wuertz-wein.de/wordpress/2017/09 ... #more-8518

Man kann es drehen und wenden wie man will: die Umstände sind dieses Jahr widrig. Früher Austrieb, gefolgt von Spätfrost mit gebietsweise erheblichen Schäden, danach erst zu trocken, dann zu nass, in einigen Gegenden schwere Hagelunwetter, schließlich der kälteste und nasseste September seit vielen Jahren. Sich ausbreitende Fäulnis erzwingt jetzt die Lese.

Man wird nächstes Jahr wieder sehr genau sehen können, wer ein Könner ist und wer nicht. Insgesamt ist mit einem mengenmäßig kleinen und in der Breite wohl auch nicht sehr guten Jahrgang zu rechnen.

Gruß
Ulli
Vorherige

Zurück zu Jahrgangsprognosen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen