Seite 11 von 13

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2014, 20:07
von Ralf Gundlach
Ich frage mich gerade, ob der folgende zu offensichtlich mit seine Reizen spielt oder einfach nur verdammt gut gemacht ist: 2011er Sauvignon Blanc Steirische Klassik von Tement, schon in der Nase, rauchige und Stachelbeernoten springen einen förmlich entgegen, ohne aufdringlich zu wirken, am Gaumen konzentriert und kompakt, Stachelbeeren, weiße Johannisbeeren, perfekte Säure, die dem Wein eine gewisse spielerische Note verleiht, es felht an Eleganz und Feinheit, aber....toll, den zu einem kräftigeren Fischgericht :) , alternativ dazu werde ich gleich den Wein zu einer Gemüsesuppe (Brühe selbstgemacht) mit Rosenkohl, Blumenkohl und ein paar Champignons trinken, 88 Punkte
P.S. Das Etikett sieht aus wie von einem Aldiwein :? , passt nicht ansatzweise zur Qualität in der Flasche
Gruß

Ralf

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: So 12. Okt 2014, 10:13
von m_arcon
Hallo zusammen,

hatte jemand hier schon Erfahrungen mit den Weinen vom Weingut Karl Schnabel? Speziell würden mich die Blaufränkisch interessieren.

Danke

Grüße
Marc

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Fr 19. Dez 2014, 11:12
von weinaffe
Hallo zusammen,

gestern folgenden extrem trinkfreudigen Wein sehr genossen:


Bild

Grüsse
Bodo

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Fr 19. Dez 2014, 16:27
von pivu
hallo bodo,

also ewald ex veros haben KEINE längeren maischestandzeiten, im gegenteil. keine ahnung, wer dieses gerücht auch anderswo schon gestreut hat.
der einzige wein mit ausgiebigem maischekontakt und auch -vergärung ist der 'werlitsch'.

ciao
peter

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Sa 10. Jan 2015, 21:06
von 82er Steirer
Hallo und gutes neues Jahr allen zusammen!

Heute im Glas:

Bild

Ein genialer Wein! Die Weine der "Schmecke das Leben"-Winzer werden mehr und mehr zu meinen Lieblingen.

lg Hans Peter

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: So 22. Feb 2015, 21:48
von Tackleberry
weinaffe hat geschrieben:Hallo zusammen,

gestern folgenden extrem trinkfreudigen Wein sehr genossen:


Bild

Grüsse
Bodo


N' Abend allerseits,
hatte gestern ebenfalls das Vergnügen diesen Wein genießen zu können.
Bodo`s Worte ist nichts mehr hinzuzufügen bis auf eine eindeutige "Trinkempfehlung" meinerseits! ;)

Gruß Alex

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2015, 09:00
von Panamera
Letztes Wochenende im Glas...

Bild

Durchaus gelungen, aber nach drei Gläsern hatte ich genug davon. Die Qualität überzeugt, Charatker und Stilistik sind allerdings nicht meins.

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Mo 1. Jun 2015, 16:37
von kristof
Grüß Gott,

ich bin Mitte Juni (kurz) in der Steiermark. Neuland, auch vinologisch.

Unterkunft in Leutschach - gibt es ein, zwei Weingüter in der Umgebung, zu denen ich hin muß? Danke für Empfehlungen!

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Mo 1. Jun 2015, 16:55
von 82er Steirer
Hallo!
Das kommt darauf an, wie dein persönlicher Weingeschmack ist und wie groß deine Brieftasche. Grundsätzlich würde ich sagen, dass die Zeit jetzt optimal ist, da bereits die meisten leichten und mittleren 2014er gefüllt sind und auch die Reserven aus 2013 bei den meisten Weingütern erhältlich sind.

In der Umgebung von Leutschach würde sich anbieten:
Erwin Sabathi (www.sabathi.com): große Palette von leicht und knackig bis hin zu kräftigen Reserven
Daniel Jaunegg (www.jaunegg.at)


Leutschach ist auch das Epizentrum der steirischen biodynamischen Winzer, die ich ausnahmslos empfehlen kann:
Roland Tauss (www.weingut-tauss.at)
Werlitsch, Ewald Tschwppe (www.werlitsch.at)
Andreas Tscheppe (www.at-weine.at)
Sepp und Maria Muster (www.weingutmuster.com)

lg Hans Peter

Re: Südsteiermark

BeitragVerfasst: Mo 1. Jun 2015, 18:34
von pivu
@kristof: d'accord mit muster, tscheppe & co, aber schau auch mal zu christoph krampl, wg oberguess, der ist nicht ganz so extrem. sehr schöner, ich meine sogar höchstgelegener buschenschank dort unten, mit wirklich spannenden weinen. in schlossberg weiter richtung slowenien, bei tauss vorbei, dann rechts hoch.

enjoy
peter