Aktuelle Zeit: So 9. Dez 2018, 21:00


Weingut Moric

Neusiedlersee-Hügelland, Neusiedlersee, Mittelburgenland, Südburgenland
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Zürcher

  • Beiträge: 187
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:16
  • Wohnort: Adliswil
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Weingut Moric

BeitragSa 12. Feb 2011, 23:46

Hallo zusammen,

Heute musste mal was besonderes her:

Moric, Neckenmarkt, Alte Reben, 2007

Ein Wein, der irgendwie schon Klasse hat. Elegant in der Nase, kräftige Säure, leichte Bittertöne im Abgang, mich stören sie nicht, machen den Wein interessant. Das bereits leere Glas riecht immer noch würzig, blumig. Wirklich toll gemacht, sauber, dicht, mundfüllend, schwer, gleichzeitig aber nur 13 Volumenprozent. Vielleicht hab ich ihn auch zu früh geöffnet, denn er hat sicher noch ein paar Jahre vor sich. Ich gebe ihm 89+/100 Punkten. Irgendwie waren meine Erwartungen sehr hoch, er ist ja nicht ganz billig, und so völlig vom Hocker gerissen hat er mich nicht. Ist irgendwie auch nicht sein Stil, eher so die subtile Eleganz, ein bisschen gar unaufdringlich. Mir fehlt noch ein wenig das Verständnis. Ist zum Glück die erste von sechs Flaschen. Morgen kommt Schiefers Reihburg dran. Dann macht's bei mir vielleicht Klick.

Grüsse aus Zürich
Sacha
Zuletzt geändert von Zürcher am So 13. Feb 2011, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
Offline

Blaufränker

  • Beiträge: 22
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 09:22
  • Wohnort: Oberösterreich

Re: Neusiedlersee-Hügelland

BeitragSo 13. Feb 2011, 09:45

@ Zürcher

Ist wahrscheinlich noch viel zu jung.

Ich selber habe seit Freitag den "Moric Blaufränkisch St.Georgener 2006" offen. Anfangs sehr schön in der Nase und angenehm stoffig (die alten Reben :)) am Gaumen.
Das viele feine Tannin wurde mit der Zeit immer mehr präsent bis sich der Wein dann leider total verschlossen hat, selbst am Samstag das selbe.
Habe dann das Glas von gestern über Nacht stehen gelassen (im grossen Riedel Burgunder Grand Cru) - hat sich über Nacht aber nicht verändert :o

So etwas hatte ich bisher noch nie mit einem Österreichischen Roten.

Ps: Ist Moric nicht Mittelburgenland?
Offline

Zürcher

  • Beiträge: 187
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:16
  • Wohnort: Adliswil
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Mittelburgenland

BeitragSo 13. Feb 2011, 11:17

@Blaufränker

Danke für Deine Einschätzung und die Korrektur.

Vielleicht entstand der Eindruck, dass mein 07er verschlossen war, das war aber nicht der Fall. In der Nase war er sehr präsent. Nur am Gaumen fehlte mir ein wenig die Komplexität für so ein Kaliber von Wein. Uebrigens, wunderschöne Flasche, und verdammt massiv und schwer. Hatte ihn auch in grossen Riedel Syrah Gläsern.

Grüsse aus Zürich,
Sacha
Offline
Benutzeravatar

pivu

  • Beiträge: 370
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 09:48
  • Wohnort: Frankfurt & Wien

Re: Neusiedlersee-Hügelland

BeitragSo 13. Feb 2011, 12:15

Blaufränker hat geschrieben:Ps: Ist Moric nicht Mittelburgenland?

Neckenmarkt ist Mittelburgenland, St. Georgen am Leithaberg (Neusiedlersee-Hügelland). Der Betrieb steht btw auch dort in der Nähe.

Ciao
Peter
Offline

weinfidél

  • Beiträge: 244
  • Bilder: 0
  • Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:15
  • Wohnort: D-61476 Kronberg

Re: Mittelburgenland

BeitragSo 13. Feb 2011, 13:00

Hallo!

Ich habe zum Jahrgang 07, resp. zum richtigen "Trinkzeitpunkt" einen neuen Thread eröffnet.

fidélst
Rico
Es gibt nichts, was es nicht gibt
Offline

Blaufränker

  • Beiträge: 22
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 09:22
  • Wohnort: Oberösterreich

Re: Mittelburgenland

BeitragMo 14. Feb 2011, 19:17

Zürcher hat geschrieben:Vielleicht entstand der Eindruck, dass mein 07er verschlossen war, das war aber nicht der Fall.


Ich meinte eigentlich dass er mit Reife noch komplexer werden wird.

Achja, der St.Georgen 2006 taucht heute (Tag 4) so langsam wieder aus dem Tiefschlaf auf, dürfte dann ab morgen wieder Spass machen. :)

Kann jemand etwas zu dem Blaufränkisch Neckenmarkter 2006 sagen?
Schon antrinkbar oder ist der auch so vernagelt wie der St.Georgener?
Beide Weine waren ja unglaublich günstig bei Weinart zu erstehen (vom Neckenmarkter gibts noch ein wenig) 8-)

lg
Gerald
Offline

Blaufränker

  • Beiträge: 22
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 09:22
  • Wohnort: Oberösterreich

Re: Weingut Moric

BeitragDo 17. Feb 2011, 18:23

Hallo,

der St.Georgener 2006 machte tatsächlich bis zum Schluss immer mehr Spass und gehört mMn zum Besten was es aus diesem Jahr vom Leithaberg gibt.

Kann wirklich niemand etwas zum Moric - Blaufränkisch Neckenmarkter 2006 sagen?

Ich hätte gerne demnächst eine geöffnet, nur wenn der auch sooo zugenagelt ist, dann warte ich lieber :)

lg
Gerald
Offline

weinfidél

  • Beiträge: 244
  • Bilder: 0
  • Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:15
  • Wohnort: D-61476 Kronberg

Re: Weingut Moric

BeitragDo 17. Feb 2011, 22:01

Ok, dann sag ich halt mal was:
Frühestens in 2 Jahren antesten.

Dann sag ich nochmal was:
Was sich da "Weinart" geleistet hat, ist zwar für den Endverbraucher super 8-)
aber ansonsten eine bodenlose ignorante Frechheit :evil: :twisted:

Dann sag ich gleich nochmal was:
Guck mal rüber in neuen Thread "allgemeine Infos" unter Burgenland 8-)

cheers
Rico
Es gibt nichts, was es nicht gibt
Online
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6814
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weingut Moric

BeitragFr 18. Feb 2011, 09:26

Hallo Rico,

Was sich da "Weinart" geleistet hat, ist zwar für den Endverbraucher super 8-)
aber ansonsten eine bodenlose ignorante Frechheit :evil: :twisted:


verstehe ich nicht ganz. Stark preisreduzierte Abverkäufe gibt es doch bei anderen Händlern auch - oder geht es da um etwas anderes?

Grüße,
Gerald
Offline

weinfidél

  • Beiträge: 244
  • Bilder: 0
  • Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:15
  • Wohnort: D-61476 Kronberg

Re: Weingut Moric

BeitragFr 18. Feb 2011, 10:32

Gerald hat geschrieben:...Stark preisreduzierte Abverkäufe gibt es doch bei anderen Händlern auch - oder geht es da um etwas anderes?
Grüße,
Gerald


Hi Gerald,

Zum Ersten: Ja
Zum Zweiten: Ja

Ich hätte es aber möglicherweise besser nicht hier erwähnt, weil OT. Nix gegen Spielchen, aber sicher nicht so, und v.a. nicht zu Lasten von Händlern, die mehr als froh gewesen wären, genügend davon anbieten zu können. Und das meine ich Länder übergreifend. Mich betrifft es nämlich nicht. Es zeigt mir aber sehr genau, und das bezieht sich nun auch wieder auf Pkt 1, wer ernst zu nehmen ist und wer nicht!
Aber wie gesagt, das ist ein anderes Thema und hat mit MORIC nur am Rande zu tun!

nachdenklich und seine Ideale überprüfend...
Rico
Es gibt nichts, was es nicht gibt
Nächste

Zurück zu Burgenland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen