Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 22:40


Pichler-Krutzler

Weltkulturerbe und internationales Aushängeschild Österreichs
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 924
  • Bilder: 3
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Pichler-Krutzler

BeitragMi 15. Nov 2017, 13:28

Nachdem es hier keinen passenden "Allgemein-Faden" gibt, habe ich jetzt mal einen nur für dieses Gut aufgemacht. Am WE hatte ich folgenden, sehr schönen Riesling aus 2010 im Glas, der mir wieder mal bewiesen hat, daß dieses so verschrieene Jahr wunderbare Weine hervorbringen kann:

Bild
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1037
  • Registriert: Mo 31. Jan 2011, 00:13

Re: Pichler-Krutzler

BeitragSo 4. Feb 2018, 22:46

Anscheinend können die was:
2016 Grüner Veltliner Ried Dürnsteiner Frauengärten
Eine wunderbare Nase nach Aprikosen. Am Gaumen feine Fruchtnoten ( Aprikosen, Apfel, dezent Zitrus). Der Wein hat einen wunderbaren Schmelz. Aber, das hier ist kein Smaragd, sondern die Einstiegskunst des Weinguts. Eine dezente, aber feine Säure und ein schönes Pfefferl runden das kleine Gesamtkunstwerk ab.Obwohl der Wein sensorisch trocken ist ( 1,6 Gramm Restzucker) zeigt er noch eine feine Extraktsüsse. Mein erster Wein von Pichler-Krutzler, und ich bin ehrlich verwundert, warum dieses Weingut gerade den zweiten Beitrag "geniesst". Sicher, ich trinke nicht jeden Tag Veltliner, aber ich mag die Sorte sehr gerne, und das wundert mich schon. Was sagt ihr dazu, meine lieben österreichischen Freunde, habt ihr was bis jetzt verpasst :twisted: oder bin ich verpeilt :evil: .
88 Punkte, kostet 12,40 Euro

Gruß

Ralf

Zurück zu Wachau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen