Aktuelle Zeit: Sa 24. Feb 2018, 21:08


Weinhofmeisterei Hirtzberger

Weltkulturerbe und internationales Aushängeschild Österreichs
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Hasi

  • Beiträge: 86
  • Registriert: Sa 16. Nov 2013, 23:18
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Weinhofmeisterei Hirtzberger

BeitragDi 2. Mai 2017, 22:21

Liebe Leute!
Ich will mich hier nicht als der große Wachau-Kenner hervor tun - im Gegenteil, nachdem ich aber nur 20 km von diesem gesegneten Donautal entfernt wohne, und seit meiner Kindheit vermutlich einige hunderte Besuche bei unzähligen Heurigen und Gasthöfen absolviert habe, ist natürlich die Entwicklung dieser Kult-Weinlandschaft auch an mir nicht spurlos vorüber gegangen. Ich würde also einmal sagen ich kenne den einen oder anderen Wein und Winzer und manche Heurigen sind seit den 1980-ern mein verlängertes Wohnzimmer ... deshalb freut es mich immer RIESIG wenn zu den „üblichen Verdächtigen” der 1. Liga wie Jamek, Knoll, Alzinger, Nikolaihof, Pichler etc. junge wilde Winzer aufzuschließen beginnen, so geschehen mit der WEINHOFMEISTEREI des jungen MATHIAS HIRTZBERGER (ja genau, der Sohn vom Franz sen.). Da sein älterer Bruder Franz jun. laut Familientradition den Betrieb des Vaters weiter führt, Mathias aber auch mehr als Talent und Vision vorweisen konnte, hat er schlicht und ergreifend sein eigenes Weingut aus dem Hut gezaubert und konnte bereits mit dem ersten (und sehr schwierigen) Jahrgang 2014 hohe Noten einfahren. Der 2015 öffnete ihm dann blitzartig die Türen wirklich ganz weit und ich möchte mal behaupten, dass seine Weine zu den momentan Interessantesten der Wachau gehören! Die FALSTAFF-Kritiker, die ja bekanntlich mit den hohen Noten geizen haben sowohl für seinen GV Kollmütz Smaragd 2015 als auch für seinen Riesling Kollmitz Smaragd 2015 sagenhafte 94 Punkte gezückt! (man beachte: es gibt die Lage Kollmitz und Kollmütz!). Die edeln Tropfen sind zugleich auch der Hauswein in der ebenfalls relativ neu eröffneten „Hofmeisterei”, der derzeit spannendsten Gastwirtschaft in der Wachau, und DIE gehört seit 3 Jahren dem Papa, der sie an das Top-Duo Maitre Hartmuth Rameder („Steirereck”, „Nigl” usw) und Küchenchef Erwin Windhaber („Kloster Und”, Nigl” usw) verpachtet hat ...
Und nochwas: wer es noch nicht gehört hat - FRANZ HIRTZBERGERs Singerriedel 2015 ist von James Suckling als „best white wine of the world” gekürt worden, unter den Top 10 gab es nur einen Weißwein, den der Hirtzbergers aus der Wachau!

greetz

Hasi
Dateianhänge
KAT10109.jpg
Mathias Hirtzberger
Offline
Benutzeravatar

weingeist

  • Beiträge: 800
  • Registriert: Mi 28. Mär 2012, 19:37
  • Wohnort: Wien
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinhofmeisterei Hirtzberger

BeitragMi 3. Mai 2017, 09:04

Wow, wieder einmal wirfst Du mit "Supelativen" nur so um Dich... :lol:

Ist das ein ernst gemeintes Posting oder betreibst Du hier "Promotion pur" für Hirtzberger jun. (Mathias) und die "derzeit spannendste Gastwirtschaft der Wachau" ? Jedenfalls liest es sich genauso... :P

Tja, und die Punktevergaben der Falstaffredaktion waren mir schon immer suspekt und werden mir immer suspekt bleiben. Es erscheint mir auch sehr eigenartig, dass, egal in welcher Region, wo "Alte" einen Betrieb mit (zu Recht) regelmäßigen Spitzenbewertungen aufgebaut haben, die Töchter (?) und Söhne (!) sofort mit ihren ersten Weinen bis über den Klee hochgelobt werden. Das ist aber nur meine bescheidene Meinung.
Liebe Grüße
weingeist
Offline

Hasi

  • Beiträge: 86
  • Registriert: Sa 16. Nov 2013, 23:18
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weinhofmeisterei Hirtzberger

BeitragMi 3. Mai 2017, 19:30

Hallo Herbert!

Superlative?? Werbung?? Nein, ganz und gar ned! Ich schreib nur gerne ... und wie schon mal in der Brunello-Sektion angemerkt halte ich ned viel von Tabak/Leder/Schokolade-Geschwafel wenns um Wein geht ... und auch schon mal erwähnt: wenn Ihr meine Ausschweifungen FEHL am PLATZ findet, vertschüss ich mich, no prob ... ist viel Zeitaufwand hier ein bissi Buntheit reinzubringen, wenns ned erwünscht ist könnt Ihr Euch ohne meine Wenigkeit gerne weiter im Kakao sulen und Leder gerben ...

Für MICH ist das Lokal derzeit die heisseste Hütte in der Wachau und der Wein von M. Hirtberger ist einfach nur fein! (schon getrunken?)

schönen Abend

hasi
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 849
  • Bilder: 3
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weinhofmeisterei Hirtzberger

BeitragMi 3. Mai 2017, 19:39

weingeist hat geschrieben:Tja, und die Punktevergaben der Falstaffredaktion waren mir schon immer suspekt und werden mir immer suspekt bleiben. Es erscheint mir auch sehr eigenartig, dass, egal in welcher Region, wo "Alte" einen Betrieb mit (zu Recht) regelmäßigen Spitzenbewertungen aufgebaut haben, die Töchter (?) und Söhne (!) sofort mit ihren ersten Weinen bis über den Klee hochgelobt werden. Das ist aber nur meine bescheidene Meinung.


Daß der Falstaff mit hohen Punktezahlen geizig ist, kann ich so auch nicht wirklich bestätigen, da hat schon mancher in meinen Augen mittelprächtige Wein unverständlich hohe 90er Werte eingeheimst. Was das Töchter / Söhne-Thema angeht, so gibt es schon einige Beispiele, wo das gut geklappt hat, in der Wachau z.B. bei Pichler, finde ich. Aber es ist natürlich für die Weinauguren immer ein dankbares Thema, wenn der Nachwuchs sich bemerkbar macht. Den besprochenen Hirtzberger kenne ich noch nicht, die spannendsten Güter sind für mich bis jetzt eher solche wie Veyder-Malberg und Muthenthaler. Um die Latte zu reißen, muß man schon recht hoch springen können, aber vielleicht kann er's ja wirklich...
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Hasi

  • Beiträge: 86
  • Registriert: Sa 16. Nov 2013, 23:18
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weinhofmeisterei Hirtzberger

BeitragMi 3. Mai 2017, 20:30

Hallo EC!

sehr coole website die Du da im Netz hast!

beste Grüße

Hasi
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 849
  • Bilder: 3
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weinhofmeisterei Hirtzberger

BeitragMi 3. Mai 2017, 21:57

Hasi hat geschrieben:sehr coole website die Du da im Netz hast!


Danke für die Blumen! Viel Spaß beim Stöbern...

VG Erich
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

weingeist

  • Beiträge: 800
  • Registriert: Mi 28. Mär 2012, 19:37
  • Wohnort: Wien
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinhofmeisterei Hirtzberger

BeitragDo 4. Mai 2017, 13:52

Hallo Dietmar!

Ich dachte, die ;) und :P stellen mein Kontra eh' so halbwegs ins rechte Licht.

Hasi hat geschrieben:wenn Ihr meine Ausschweifungen FEHL am PLATZ findet, vertschüss ich mich, no prob ... ist viel Zeitaufwand hier ein bissi Buntheit reinzubringen, wenns ned erwünscht ist könnt Ihr Euch ohne meine Wenigkeit gerne weiter im Kakao sulen und Leder gerben ...
Jeder der hier schreibt ist sicher gerne willkommen und eine Bereicherung, muss aber schon damit "rechnen" (ich bei manchen Themen genauso), dass, wenn man spitz überformuliert, vielleicht aus einer Ecke ein "spitzeres" Kontra kommt.

Im Übrigen, nein, ich habe noch keinen Wein von Mathias getrunken (ich habe aber auch nicht geschrieben, dass seine Weine nicht gut wären), da letztes Jahr beim Weinfrühling, vor der Weinhofmeisterei lauter Menschen mit Anzug, Krawatte und gegeelten Haaren gestanden sind. Da hätten meine Frau und ich einfach nicht dazu gepasst.... :lol:
Liebe Grüße
weingeist

Zurück zu Wachau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen