Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 01:36


Smaragd 2013

Weltkulturerbe und internationales Aushängeschild Österreichs
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6811
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 09:48

das romanische klassifikation umfassend auch in der wachau einzuführen (wie in anderen weinbaugebieten in ö auch)


ja, aber wenn du damit z.B. die Lagenklassifikation der "Traditionsweingüter" meinst: diese Klassifikation ist ja eher recht merkwürdig, unter den "Ersten Lagen" finden sich seit Jahrhunderten hoch geschätzte Lagen wie der Heiligenstein genauso wie bessere Rübenäcker, deren Namen höchstens Anrainern ein Begriff sein dürfte. Da hat man schon den Eindruck, dass sich die teilnehmenden Winzer auf eine "faire" Verteilung erster Lagen geeinigt haben, ohne - wie z.B. im Burgund - auf jahrhundertealte Erfahrungen zurückzugreifen.

Meine Meinung: da die Einstufung der Qualität von Einzellagen in Österreich keine große Tradition hat, bringt das bei uns nicht viel ...

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6811
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 09:53

Ergänzung: und wenn die "Erste Lage"-Bezeichnung noch mit Rebsorten, DAC und weiteren Angaben kombiniert wird, dann entwickelt sich die Sache ohnehin nur mehr zur Karikatur. Zum Beispiel

Grüner Veltliner Dechant Alte Reben Kamptal DAC Reserve, Erste Lage

(real existierender Wein vom Weingut Jurtschitsch: http://www.jurtschitsch.com/show_content.php?sid=83)

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 386
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 15:14

Ich verfolge diese Diskussion mit großem Interesse.
pivu hat geschrieben:…und auch andere verzichten freiwillig auf diese prädikate (die ja nicht nur vinea wachau mitgliedern vorenthalten sind)

Hier wird das abweichend beschrieben. Stimmt das dann nicht mehr?

Gruß
Oswald
Offline
Benutzeravatar

weingeist

  • Beiträge: 877
  • Registriert: Mi 28. Mär 2012, 19:37
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 15:21

Bitte mich jetzt nicht zu schlagen, falls es nicht stimmen sollte, aber auch meiner Meinung nach dürfen nur die Vinea Wachau Mitgliedsbetriebe diese drei Qualitätsbezeichnungen führen. Hier der Link auf den aktuellen Codex:
http://www.vinea-wachau.at/vinea-wachau/codex-wachau/
Auf der Einstiegsseite unten findet sich dann der weiterführende Link.

Gerade gefunden - auf der letzten Seite des Codex ganz unten, bei den Symbolen, steht darunter der entscheidende Satz, der obiges bestätigt (Puh, nochmals Glück gehabt.... :lol: )
Zuletzt geändert von weingeist am Di 9. Sep 2014, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
weingeist
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6811
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 15:24

Na ja, ist ein bisschen komplizierter. In einem ersten Urteil wurde die Klage der Vinea abgewiesen, dass nur Mitgliedsbetriebe die Bezeichnungen verwenden dürfen (gilt natürlich nur für Wachauer Weingüter, nicht etwa für burgenländische Betriebe).

http://www.noen.at/nachrichten/lokales/ ... 2512,12704

Danach scheint es einen Vergleich gegeben zu haben und Gritsch ist wieder aufgenommen worden. Eine letztinstanzliche Entscheidung, ob Wachauer Winzer außerhalb der Vinea die Bezeichungen verwenden dürfen, gibt es daher meines Wissens nicht.

Bitte um Korrektur, wenn ich da falsch liegen sollte ...

Grüße,
Gerald
Offline
Benutzeravatar

pivu

  • Beiträge: 370
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 09:48
  • Wohnort: Frankfurt & Wien

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 15:26

weingeist hat geschrieben:Bitte mich jetzt nicht zu schlagen, falls es nicht stimmen sollte, aber auch meiner Meinung nach dürfen nur die Vinea Wachau Mitgliedsbetriebe diese drei Qualitätsbezeichnungen führen. Hier der Link auf den aktuellen Codex:
http://www.vinea-wachau.at/vinea-wachau/codex-wachau/
Auf der Einstiegsseite unten findet sich dann der weiterführende Link.

Ich habe im Hinterkopf, dass eben diese Regelung aufgeweicht wurde, und zwar im Rahmen des Beinahe-Rechtstreits FJ Gritsch / Mauritiushof vs Franz Hirtzberger / Vinea Wachau. Muss aber nicht stimmen.

Ciao
Peter
Offline
Benutzeravatar

weingeist

  • Beiträge: 877
  • Registriert: Mi 28. Mär 2012, 19:37
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 15:28

Gerald, Du warst zu schnell mit Deiner Antwort und ich mit meiner Ergänzung des Postings zu langsam. Der Link führt aber tatsächlich auf den Codex 2011, den aktuellen Vergleich habe ich gänzlich übersehen. Nur war - und ist nicht Gritsch - jetzt wieder der Vinea beigetrteten?
Zuletzt geändert von weingeist am Di 9. Sep 2014, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
weingeist
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 6811
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 07:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 15:29

Steinfeder®, Federspiel® und Smaragd® sind eingetragene Marken
des Vereins Vinea Wachau Nobilis Districtus e.V. Die Nutzung ist
ausschließlich den Mitgliedern des Vereins vorbehalten.


Schreiben kann man das ja natürlich (früher hat man gesagt "Papier ist geduldig" - gilt inzwischen auch für PDFs). Ob es vor Gericht auch Bestand hat, ist eine andere Frage. ;) Erstinstanzlich jedenfalls nein.

Grüße,
Gerald
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1307
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 10:29

Re: Smaragd 2013

BeitragDi 9. Sep 2014, 22:58

Zurück zum Thema!

Welche 2013er Smaragde sind wirklich groß?
Offline
Benutzeravatar

weingeist

  • Beiträge: 877
  • Registriert: Mi 28. Mär 2012, 19:37
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Smaragd 2013

BeitragMi 10. Sep 2014, 09:42

Und was verstehst Du unter "groß" ?

Für mich z. B. sind die Smaragde 2013 vom WG Rixinger oder auch die Lagensmaragde der Domäne Wachau tolle Vertreter, für gelungene Smaragde. Aber sind sie deshalb "groß"?
Liebe Grüße
weingeist
VorherigeNächste

Zurück zu Wachau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen